Zoo London – Tiger-Mutter bringt Drillinge auf die Welt

Publiziert

Zoo LondonTiger-Mutter bringt Drillinge auf die Welt

Seltenes Glück im Londoner Zoo: Drei Tigerbabys auf einmal erblickten das Licht der Welt. Der Sumatra-Tiger ist vom Aussterben bedroht.

Dreifach gute Nachrichten aus dem Zoo London: Das fünf Jahre alte Tiger-Weibchen Melati ist Mutter von Drillingen geworden – etwas mehr als ein Jahr, nachdem es ein drei Wochen altes Junges verloren hatte. Wie der Zoo am Donnerstag mitteilte, kam der Nachwuchs bereits am 3. Februar innerhalb einer Stunde zur Welt. Die Geschlechter der drei Tigerbabys seien noch nicht bekannt.

Beobachtung rund um die Uhr

Die ersten Momente nach der Geburt seien auf versteckten Kameras festgehalten worden. Derzeit würden Tierpfleger die drei Jungtiere rund um die Uhr beobachten. Teague Stubbington, einer der Pfleger, erklärte, die Tiere hätten bereits die ersten wichtigen Etappen in ihrer Entwicklung geschafft. Sie hätten die Augen geöffnet, erste vorsichtige Schritte gemacht und auch ihre Persönlichkeit beginne sich langsam zu zeigen. Einen Spitznamen für das Jüngste gebe es auch schon: Trouble (deutsch: Ärger). Es begann als Erstes damit, den Käfig zu erkunden und weckte dabei seine beiden älteren Geschwister auf.

Sumatra-Tiger stehen auf der Roten Liste der Weltnaturschutzunion der vom Aussterben bedrohten Tiere.

(L'essentiel/sda)

Deine Meinung