Streamingstarts November 2022: Tim Burtons erste Netflix-Serie dreht sich um Wednesday Addams

Publiziert

Streamingstarts November 2022Tim Burtons erste Netflix-Serie dreht sich um Wednesday Addams

Die erste Netflix-Serie vom Meister des Surrealen, eine Thrillerserie über eine verschwundene Wissenschaftlerin – das gibt es diese Woche neu zum Streamen. 

von
Alisa Fäh

Der Trailer zu «Wednesday».

Netflix

«Wednesday» 

Die Addams Family ist zurück! Tim Burton widmet Wednesday, der sarkastischen Goth-Tochter der Grusel-Kult-Familie, eine Netflix-Serie. Immer an Wednesdays Seite: Ihr Sidekick, das eiskalte Händchen (eine abgetrennte Hand mit Eigenleben). Die Serie zeichnet nach, wie die Titelfigur ihre Pubertät und das Erwachsenwerden erlebt, verkörpert wird die Hauptrolle von Jenna Ortega.

Nachdem Wednesday an ihrer alten Schule Piranhas auf das Jungen-Schwimmteam losgelassen hat, startet sie an der Nevermore Academy neu. Im Internat trifft sie auf magische Kollegen und Kolleginnen, darunter Werwölfe und Vampirinnen. Während Wednesday versucht, einen Umgang mit ihren übernatürlichen Fähigkeiten zu finden, will sie nebenbei eine Mordreihe aufklären und hinter ein Familien-Geheimnis kommen, das bereits seit 25 Jahren gehütet wird.

Das sagt Jenna Ortega

Ortega wurde schon ihr ganzes Leben mit Wednesday Addams verglichen – deshalb konnte sie sich mit der Rolle identifizieren: «Ich war ein ziemlich seltsames Kind und ich habe von Natur aus eine sehr trockene und sarkastische Art», erklärt sie bei «NME». Für den Hit-Regisseur Tim Burton ist es seine erste Serie. «Es ist ein achtstündiger Tim-Burton-Film, das war das Ziel der Show», verrät Miles Millar, der am Drehbuch mitgeschrieben hat, in einem Pressestatement.

«Wednesday» gibt es – passend zum Titel – ab Mittwoch, dem 23. November, auf Netflix.

Wie stehst du zur Addams Family?

«Echo 3»

In Mark Boals Thriller-Serie wird die Wissenschaftlerin Amber Chesborough (Jessica Ann Collins) vermisst: Sie ist nach Südamerika gereist, um dort Pflanzen zu erforschen, die bei Suchterkrankungen helfen könnten. An der Grenze zwischen Kolumbien und Venezuela verschwindet sie allerdings spurlos. Ihr Ehemann Prince (Michiel Huisman) und ihr Bruder Alex (Luke Evans) machen sich auf die Suche nach Amber und geraten mitten in einen Krieg. 

Die Serie ist ein Remake der israelischen Dramaserie «When Heroes Fly». Neben der Zusammenarbeit mit Mark Boal überzeugte Collins an der Serie vor allem eines, wie sie bei «Nerds and Beyond» erklärt: «Mich interessierte, dass Amber eine komplexe Frauenfigur mit vielen verschiedenen Schichten ist. Es gab so viele Möglichkeiten für diese Figur innerhalb einer erstaunlichen Geschichte.»

«Echo 3» gibt es ab dem 23. November auf Apple TV+.

Der Trailer zu «Echo».

Apple TV+

Deine Meinung

0 Kommentare