In Rheinland-Pfalz – Tochter stößt eigene Mutter 20 Meter in die Tiefe

Publiziert

In Rheinland-PfalzTochter stößt eigene Mutter 20 Meter in die Tiefe

SAARBURG – Bei einem Spaziergang kam es zu einem Familienstreit. Eine Minderjährige stieß dabei ihre Mutter einen Abhang hinab, die Luxemburger Air Rescue half bei der Bergung.

Ein Familienstreit eskalierte am Montagnachmittag im Saarburger Kammerforst, etwa zehn Kilometer von der Luxemburger Grenze entfernt. Eine 45-Jährige war mit ihrer minderjährigen Tochter und dem Familienhund im Wald spazieren. Als der Waldweg an einem Steilhang vorbeiführte, stieß das Mädchen ihre Mutter gegen 16.10 Uhr den Hang hinab.

Die Frau stürzte daraufhin 20 Meter in die Tiefe. Sie erlitt dabei mehrere Knochenbrüche. Als die Minderjährige bemerkte, was sie angerichtet hatte, kletterte sie den Hang hinab und setzte einen Notruf ab. Um Mutter und Tochter in dem Waldstück finden zu können, alarmierte die Rettungszentrale die Luxemburger Air Rescue. Der Helikopter aus dem Großherzogtum konnte die beiden am Steilhang ausfindig machen.

Die Höhenretter der Feuerwehr brachten zunächst einen Notarzt und einen Rettungssanitäter zur Verunglückten. Dann bargen sie die Tochter. Die Mutter wurde mit Spezialgerät den Hang heraufgezogen. Die Polizei nahm die Tochter fest. Die Beamten machten zu den näheren Umständen keine Angaben.

(L'essentiel)

Deine Meinung