Australian Open – Tomic gibt auf - Nadal weiter

Publiziert

Australian OpenTomic gibt auf - Nadal weiter

Nach nur einem Satz gibt Lokalmatador Bernard Tomic verletzungsbedingt auf. So zieht Rafael Nadal wie Andy Murray und Juan Martin del Potro in die 2. Runde ein.

Da hatten sich die einheimischen Fans definitiv mehr erhofft: Die Partie zwischen dem Australier Bernard Tomic und Rafael Nadal ist nämlich viel früher zu ende als gedacht. Nach dem ersten Satz, den Nadal mit 6:4 für sich entscheiden kann, gibt Bernard Tomic auf. Der lädierte Oberschenkel erlaubt es dem 21-Jährigen nicht mehr, weiterzuspielen. Beim heimischen Publikum erntet Tomic Pfiffe. Nadal wirds egal sein. Der Spanier kann Kräfte sparen und zieht in die 2. Runde ein.

Der Vorjahrsfinalist Andy Murray hat den Sprung in die zweite Runde ebenfalls problemlos geschafft. Bei einem lockeren Match gegen Go Soeda gerät der Schotte nicht auch nur annähernd in Bedrängnis. Nach 87 Minuten ist das Match mit einem 6:1, 6:1, 6:3 für Murray durch. In der nächsten Runde trifft Murray entweder auf Vincent Millot (Fra) oder Wayne Odesnik (USA).

Hewitt schon nicht mehr dabei

Die Weltnummer 5 Juan Martin del Potro hat wesentlich mehr Schwierigkeiten. Gegen Rhyne Williams gewinnt Del Potro letztendlich 6:7, 6:3, 6:4, 6:4. Der Amerikaner Williams schlägt 29 Asse und bringt del Potro so arg in Bedrängnis.

Für Lokalmatador Lleyton Hewitt ist das Turnier hingegen schon vorbei. In einem umkämpften Spiel gegen den Italiener Andreas Seppi verliert der Australier mit 6:7, 3:6, 7:5, 7:5, 5:7.

(L'essentiel Online/bte )

Deine Meinung