Schon wieder – Toyota ruft über sechs Millionen Autos zurück

Publiziert

Schon wiederToyota ruft über sechs Millionen Autos zurück

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr ruft der japanische Autohersteller Fahrzeuge zurück in die Fabrik. In Europa sind 770'000 Autos betroffen.

6,58 Millionen Fahrzeuge sind weltweit von der Rückrufaktion betroffen.

6,58 Millionen Fahrzeuge sind weltweit von der Rückrufaktion betroffen.

Keystone

Der Autohersteller Toyota ruft weltweit massenhaft Fahrzeuge in die Werkstätten. Insgesamt sind 6,58 Millionen Autos betroffen, teilte Toyota am Mittwochmorgen mit - 2,34 Millionen Fahrzeuge davon in Nordamerika, 1,09 in Japan und 770'000 in Europa. Toyota Luxemburg wollte - von L'essentiel kontaktiert - zu diesem Zeitpunkt keine Angaben machen, wieviele Autos im Großherzogtum betroffen sind.

Bei den Modellen Yaris und Urban Cruiser, die zwischen 2005 und 2010 gebaut wurden, könnte es Probleme an den Sitzschienen oder einem Befestigungspunkt der Lenksäule geben. Bei den Fahrzeugen RAV4, Land Cruiser und Hilux - produziert zwischen 2004 und 2010 - sei ein Bruch im Fahrzeugkabelbaum nicht auszuschließen.

Noch keine Unfälle

Bislang seien von den betroffenen Baugruppen 1058 Fälle gemeldet worden, hieß es. Unfälle habe es aber in diesem Zusammenhang keine gegeben. Die Halter der genannten Fahrzeuge würden angeschrieben und gebeten, sich mit dem Toyota-Händler in Verbindung zu setzen. Die betroffenen Bauteile würden geprüft und falls nötig kostenlos ausgetauscht.

Es ist bereits das zweite Mal in diesem Jahr, dass Toyota Fahrzeuge zurückrufen muss. Wegen Software-Problemen musste der Hersteller bereits im Februar fast zwei Millionen Modelle des Hybridwagens Prius wieder in die Werkstatt beordern.

Strafe gezahlt

In den vergangenen Jahren kam es wegen verschiedenster Probleme immer wieder zu Rückrufen bei Toyota. Mitte März hatte sich der Produzent deswegen sogar mit dem US-Justizministerium geeinigt, eine Strafe von 1,2 Milliarden Dollar zu zahlen, nachdem wegen klemmender Gaspedale und rutschender Fussmatten zwischen 2009 und 2011 mehr als zehn Millionen Autos zurückgerufen worden waren.

(L'essentiel/laf/sda)

Deine Meinung