«America's Got Talent» – Trapez-Künstlerin stürzt vor laufenden Kameras

Publiziert

«America's Got Talent»Trapez-Künstlerin stürzt vor laufenden Kameras

Am Dienstagabend landete eine Trapezkünstlerin in einer US-Talentshow unsanft auf der Matte. Ihr Ehemann ließ die Frau mehrere Meter tief fallen.

Mit verbundenen Augen hängt Tyce kopfüber am Trapez. Über ihm steht seine Ehefrau Mary – und lässt sich kopfvoran ins Leere fallen. Tyce greift nach ihren Füßen, doch der Stunt missglückt: Mary entgleitet seinen Händen und stürzt mehrere Meter in die Tiefe.

Der Trick mit den verbundenen Augen sollte der Höhepunkt der Zweier-Performance in der US-Sendung «America's Got Talent» sein. Als Duo Transcend kämpft das Paar am Dienstagabend um den Einzug in die Liveshows.

«Wir wollen es noch einmal probieren»

Mary landet nach ihrem Sturz unsanft auf einer dünnen Sicherheitsmatte. Doch nach wenigen Sekunden Ungewissheit steht sie auf und signalisiert, dass es ihr gut geht. «Wir wollen den Stunt noch einmal probieren», sagt sie ins Mikrofon.

Doch die Jury lehnt ab. «Es geht hier nicht darum, perfekt zu sein», erklärt Chef-Juror Simon Cowell, «der Fehler macht euch menschlich.» Trotz des verpatzten Auftritts können Transcend aufatmen: Sie schaffen es in die nächste Runde.

Marys Sturz sehen Sie oben im Video.

(L'essentiel/anh)

Deine Meinung