Schwächeanfall – Trash-Ikone Georgina liegt im Krankenhaus

Publiziert

SchwächeanfallTrash-Ikone Georgina liegt im Krankenhaus

TV-Sternchen Georgina Fleur meldete sich bei ihren besorgten Fans. Ihr Dubai-Traum ist nach einem Schwächeanfall zumindest für eine Woche zerplatzt.

Reality-TV-Star Georgina Fleur möchte nach Dubai auswandern, muss aber nach einem Schwächeanfall noch in Deutschland bleiben.

Reality-TV-Star Georgina Fleur möchte nach Dubai auswandern, muss aber nach einem Schwächeanfall noch in Deutschland bleiben.

imago images

Der Gesundheitszustand von Trash-TV-Star Georgina Fleur (31) stellt ihre Fans schon längere Zeit vor ein Rätsel. Zuletzt machten nämlich nicht nur Gerüchte über eine angebliche Schwangerschaft des rothaarigen TV-Sternchens die Runde, auch ihr Instagram-Account war für eine kurze Zeit nicht mehr öffentlich einsehbar. Anfang der Woche dann die besorgniserregende Nachricht, dass sich Georgina im Krankenhaus befindet.

Eigentlich war Georgina wieder auf den Weg in ihre Wahlheimat Dubai, wo sie sich seit vergangenem Dezember ein neues Leben aufbauen will. Doch ihre Gesundheit machte der sonst so resoluten Trash-Ikone einen Strich durch die Rechnung. Denn Anfang der Woche erlitt sie einen derart heftigen Schwächeanfall, dass sie sich in der Frauenklinik Heidelberg in Behandlung begeben musste. «Mir war schwindelig, ich hatte weiche Knie und konnte nicht mehr atmen», erinnert sie sich in ihrer Instagram-Story an den erschreckenden Moment. Schließlich sei sie «umgefallen» und die Rettungskräfte mussten gerufen werden.

Zwar kann Georgina ihren 237.000 Followern eine erste Entwarnung geben, doch das Krankenbett muss sie wohl noch länger als zunächst gedacht hüten. «Ich muss noch eine Woche hier bleiben», erklärt sie ihren Fans. «Sicher ist sicher.» Ihr Dubai-Traum mit ihrem Verlobten Kubilay (41) ist damit einmal mehr in die Ferne gerückt.

(L'essentiel/red)

Deine Meinung