Gartenhaus-Affäre – Traversini legt auch Chamber-Mandat nieder

Publiziert

Gartenhaus-AffäreTraversini legt auch Chamber-Mandat nieder

LUXEMBURG – Nach der Affäre der letzten Wochen zieht der Grünen-Politiker nun auch für seine Zukunft als Abgeordneter Konsequenzen.

Die Affäre um das geerbte Haus im Naturschutzgebiet und die wohl illegalen Arbeiten hat nun auch für Déi Gréng in der Chamber Konsequenzen. Nach seinem Rücktritt als Bürgermeister von Differdingen hat Roberto Traversini am Morgen auch seinen Rückzug aus der Chamber angekündigt. Nach Gesprächen mit seiner Familie, seinen Fraktionskollegen und den Verantwortlichen seiner Partei habe er sich zu diesem Schritt entschlossen.

In einem offenen Brief, den die Fraktion Déi Gréng am Mittwochmorgen verschickte, schreibt Traversini, dass er der grünen Sache nicht im Weg stehen wolle und keine Belastung für die Arbeit der Kollegen darstellen wolle. Über seine Entscheidung, das Mandat niederzulegen, sei der Chamber-Präsident Fernand Etgen bereits informiert.

(L'essentiel)

Deine Meinung