Luxemburg-Stadt – Trickdiebin stiehlt Passant die Uhr

Publiziert

Luxemburg-StadtTrickdiebin stiehlt Passant die Uhr

LUXEMBURG-STADT – Erneut ist es in der Hauptstadt zu einem Uhrendiebstahl auf offener Straße gekommen. Einem Mann ist am Dienstagmorgen seine Armbanduhr entwendet worden.

Die Polizei beobachtet bei Uhrendiebstählen seit Anfang November steigende Fallzahlen.

Die Polizei beobachtet bei Uhrendiebstählen seit Anfang November steigende Fallzahlen.

AFP/Image d'illustration

Einem Passanten ist am Dienstagmorgen in Luxemburg-Stadt seine Armbanduhr gestohlen worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilt, sei der Mann im Stadtteil Limpertsberg von einer Unbekannten angesprochen worden. Die Frau habe ihr späteres Opfer in ein Gespräch verwickelt, in dessen Verlauf sie dessen Arm berührt habe. Danach verschwand die Frau und der Mann bemerkte, dass seine Uhr weg war. Er erstattete Anzeige bei der Polizei.

Diebstähle von Armbanduhren kommen in der Hauptstadt häufiger vor. Im vergangenen Herbst habe es innerhalb einiger Wochen «ein Dutzend Fälle» gegeben, auch einige versuchte Taten seinen darunter gewesen. Ein Polizeisprecher sagte gegenüber L'essentiel, dass man «seit Anfang November einen Anstieg der Diebstähle» beobachte.

Einen etwas anders gelagerten Fall hat es 6. März gegeben. An dem Samstag war ein Mann in der Rue du Fort Wallis in der Hauptstadt von mehreren Tätern angegriffen worden, die versuchten seine Uhr zu rauben. Das Opfer erlitt dabei Verletzungen am Handgelenk und am Fuß, konnte seine Uhr jedoch behaupten. Zwei Tatverdächtige wurden danach identifiziert, einer von ihnen noch am nächsten Tag verhaftet.

(pp/L'essentiel)

Deine Meinung