Haken und Klinge – Tüftler baut sich Waffen aus «Assassin's Creed»

Publiziert

Haken und KlingeTüftler baut sich Waffen aus «Assassin's Creed»

Der britische Tüftler Colin Furze lässt die Spielewelt Wirklichkeit werden: In seinem neuesten Video widmet er sich Gadgets, die sonst Meuchelmördern dienen.

Colin Furze ist der wahrgewordene Daniel Düsentrieb. Allerlei hat der Tüftler schon gebaut, etwa ein Schleuderbett, ein Go-Kart mit Jet-Antrieb, oder einen stählernen, übermotorisierten Kinderwagen.

Nun hat sich der Brite an die Spielserie «Assassin's Creed» gewagt und die beiden beliebtesten Gadgets der Hauptfigur in die Realität umgesetzt: Die versteckte Klinge und den Enterhaken. Betrieben wird der Enterhaken mit einer CO2-Kartusche und dem Motor einer Bohrmaschine. Dieser zieht Furze ohne Mühe – wenn auch nicht ganz so zügig wie im Spiel – in die Höhe. Vom Erfolg ist der Tüftler sichtlich begeistert. Seine Demonstration schließt er mit den Worten «‹Assassin's Creed› ist real».

(L'essentiel/tob)

Deine Meinung