Flughafen Findel – Turkish Airlines streicht Pläne für New-York-Flüge

Publiziert

Flughafen FindelTurkish Airlines streicht Pläne für New-York-Flüge

LUXEMBURG – Doch keine Direktflüge nach New York! Turkish Airlines, die Anfang 2016 angekündigt hatten, die Route zu übernehmen, machen einen Rückzieher.

Die preisgekrönte Airline Turkish Airlines had ihre Pläne für einen Flug Luxemburg-New York gestrichen.

Die preisgekrönte Airline Turkish Airlines had ihre Pläne für einen Flug Luxemburg-New York gestrichen.

DPA

Die Luxemburger müssen sich weiter gedulden, bis sie Nonstop von ihrem Flughafen nach New York jetten können. Die Fluggesellschaft Turkish Airlines, die die Ambition hegte, diese Linie wieder zu beleben, hat den Plan endgültig an den Nagel gehängt. Das erklärte die Sprecherin des Infrastrukturministeriums gegenüber L’essentiel – und bestätigt damit einen Bericht des Radiosenders 100,7.

«Das Projekt eines Linienflugs nach New York stagniert unglücklicherweise», heißt es aus dem Ministerium. Turkish Airlines hat das Projekt wegen der «sehr schwierigen wirtschaftlichen und politischen Lage in der Türkei» gestrichen.
Der Linienflug in die USA ist jedoch nicht ad acta gelegt. Die Luxemburger Regierung will den Flug noch immer und sucht nun nach einem neuen Partner. «Im Moment gibt es aber keine Gespräche», heißt es aus dem Ministerium.

(jg/L'essentiel)

Deine Meinung