Hashtag-Hype – Twitter-User erfinden berühmte Superschurken

Publiziert

Hashtag-HypeTwitter-User erfinden berühmte Superschurken

Unter dem Hashtag #SuperVillainCelebs entstehen bei Twitter die Bösewichte von morgen. Wir haben uns die Mühe gemacht, die Schurken zu kreieren.

Was tut man, wenn man in den sozialen Medien auf sich aufmerksam machen will? Ganz klar: Sich eine Challenge ausdenken, sie mit einem Hashtag versehen und zusehen, wie sich das Ganze verbreitet. Chris Hardwick, Moderator der Game Show «Midnight» auf Comedy Central, ist darin quasi Profi. Nicht umsonst heißt es auf dem Twitter Account der Show «Home of the #HashtagWars».

Ziel von Hardwicks Game Show ist es, aus drei eingeladenen Gästen, für die nächsten 24 Stunden den lustigsten Promi zu wählen. Eine der Aufgaben der «Midnight» Show vom 5. August lautete, sich #SuperVillainCelebs auszudenken. Auf Twitter rief der Moderator die Zuschauer später dazu auf, eigene Promi-Superbösewichte zu kreieren, indem sie Prominamen mit den Namen berühmter Bösewichte vermischen.

Auch wenn die Challenge eigentlich schon vorbei ist, erscheinen bei Twitter weiterhin neue Promi-Bösewichte. Unsere Favoriten haben wir in der Bildgallerie zusammengetragen. Welche fallen Ihnen noch ein?

(Carmen Baustert /L'essentiel)

Deine Meinung