Neuer Höchstwert – Über 100.000 Neuinfektionen in Deutschland
Publiziert

Neuer HöchstwertÜber 100.000 Neuinfektionen in Deutschland

Die Corona-Fallzahlen steigen auch im Nachbarland und überschreiten erstmals die Schwelle von 100.000 Neuinfektionen.

Die Corona-Zahlen in Deutschland schießen in die Höhe.

Die Corona-Zahlen in Deutschland schießen in die Höhe.

Hauke-Christian Dittrich / dpa / picturedesk.com (Symbolbild)

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Deutschland hat die Marke von 100.000 am Tag überstiegen. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 24 Stunden am Mittwochmorgen mit 112.323 an. Am Vortag hatte der Wert noch bei 74.405 gelegen, vor einer Woche waren es 80.430. Es handelte sich um einen neuen Tageshöchstwert seit Beginn der Pandemie.

Brasilien hat mit 137.103 Fällen innerhalb von 24 Stunden laut den Zahlen des Gesundheitsministeriums vom Dienstag einen neuen Rekord bei den Corona-Infektionen verzeichnet. Der bisherige Rekord datierte vom 23. Juni 2021, als innerhalb von 24 Stunden 115.228 neue Ansteckungen registriert wurden. Das Land mit 213 Millionen Einwohnern verzeichnete seit Pandemie-Beginn 621.517 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus – die zweithöchste Zahl nach den USA.

Wie in zahlreichen anderen Ländern hatten die Infektionen zuletzt wieder deutlich angezogen. «Der Höhepunkt dürfte im Februar erreicht sein und die Situation sollte sich wieder stabilisieren», erklärte die Epidemiologin Ethel Maciel von der Hochschule Universidade Federal do Espírito Santo (Ufes) der Nachrichtenagentur AFP. «Aber wir wissen noch nicht, wie sich der Karneval auswirken wird», der Ende Februar beginnt, warnte sie. Der Straßenkarneval wurde in den meisten brasilianischen Metropolen bereits abgesagt. Es ist immer noch unklar, ob die Paraden der Sambaschulen im symbolträchtigen Sambodrom von Rio de Janeiro stattfinden wird.

(L'essentiel)

Deine Meinung