Keine Geisterspiele – Uefa-Boss verspricht EM mit Fans in Stadien

Publiziert

Keine GeisterspieleUefa-Boss verspricht EM mit Fans in Stadien

Während Europa vor der dritten Welle zittert, schließt Uefa-Chef Aleksander Ceferin Geisterspiele bei der Fußball-Europameisterschaft aus.

UEFA-Präsident Aleksander Ceferin

UEFA-Präsident Aleksander Ceferin

picturedesk.com

Die Impfkampagnen in Europa laufen schleppend. Die Infektionszahlen steigen. Und nun sorgen die jüngsten Aussagen von Uefa-Boss Aleksander Ceferin zur EM für Aufsehen: «Jede gastgebende Stadt muss garantieren, dass Fans zu den Spielen dürfen. Die Option, dass irgendein Spiel ohne Fans ausgetragen wird, ist vom Tisch», sagte der Slowene gegenüber «Sky Sports».

Das Turnier findet von Mitte Juni bis Mitte Juli ins zwölf verschiedenen Ländern statt. Eigentlich hätte die Europameisterschaft bereits letztes Jahr ausgetragen werden sollen, fiel aber Corona zum Opfer.

Wie genau er sich Spiele mit Zuschauern im Stadion vorstellt, ist noch offen. In den europäischen Topligen werden die Meisterschaften nach wie vor mit Geisterspielen ausgetragen. Dass sich alle lokalen Behörden zur Europameisterschaft für Spiele mit Zuschauern erwärmen lassen, entsprechende Konzepte vorlegen oder akzeptieren, erscheint angesichts der derzeit mancherorts strengen Anti-Corona-Maßnahmen fraglich.

(L'essentiel/sek)

Deine Meinung