Vor einer Kneipe – Unbekannte greifen Türsteher mit Messer an
Publiziert

Vor einer KneipeUnbekannte greifen Türsteher mit Messer an

LUXEMBURG - Weil der Türsteher ihnen den Eintritt verweigert hat, haben Unbekannte ihn an diesem Sonntag gegen 9.30 Uhr vor einem Lokal in der Hauptstadt mit einem Messer beworfen. Anschließend flüchteten sie.

Zu einem Zwischenfall ist es an diesem Sonntagmorgen gegen 9.30 Uhr in der Rue Dicks gekommen. Weil der Türsteher eines Lokals ihnen den Eintritt verweigert hat, haben drei Unbekannte ihn mit einem Messer beworfen. Der Mann konnte laut Polizei dem Messer ausweichen. Dann stiegen die Unbekannten in ihren Wagen ein und versuchten den Türsteher zu überfahren. Dieser sprang jedoch auf die Motorhaube des Fahrzeugs, von der er sich dann abrollen konnte.

Die drei Täter flüchteten anschließend mit ihrem Wagen in Richtung Bahnhof.
Beim Fluchtfahrzeug handelt es sich um einen VW Golf von hellblauer Farbe. Bei dem Zwischenfall wurde die Frontscheibe beschädigt und der Türgriff an der Beifahrerseite abgerissen.

Polizei sucht nach den mutmaßlichen Tätern

Die Polizei sucht nun nach den Flüchtigen. Es handelt sich um zwei Männer und eine Frau. Der erste Täter, der das Messer geworfen hat, soll ungefähr 25 Jahre alt gewesen sein. Er ist 1,70 bis 1,75 Meter groß und schlank. Außerdem soll der mutmaßliche Täter schwarze kurze Haare, dunkle Jeanshose und einen schwarz gestreiften Pullover getragen haben.

Der zweite Mann soll ungefähr 30 Jahre alt und 1,75 bis 1,80 Meter groß gewesen sein. Er hat eine korpulente Statur und soll schwarze kurze Haare, dunkle Jeanshose sowie eine graue Jacke getragen haben. Die Frau ist 1,70 Meter groß und schlank; sie soll lange dunkle Haare und dunkle Kleidung getragen haben. Die drei Flüchtigen sollen arabischer Herkunft gewesen sein. Wer die Personnen gesehen hat, soll sich bei der Polizei melden.

(L'essentiel online)

Deine Meinung