In Rheinland-Pfalz – Unbekannte klauen 200 Kilogramm schweren Ofen

Publiziert

In Rheinland-PfalzUnbekannte klauen 200 Kilogramm schweren Ofen

LIESENICH – Am vergangenen Donnerstag haben Diebe schwere Beute gemacht. Sie haben einen 200 Kilogramm schweren, gusseisernen Ofen gestohlen.

ARCHIV - 06.08.2015, Schleswig-Holstein, Flensburg: ILLUSTRATION - Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Strasse. Die nordrhein-westfälische Polizei ist bei Blaulichtfahrten schneller am Einsatzort als früher. Das zeigten die Messungen der Einsatzzeiten, sagte ein Sprecher des NRW-Innenministeriums am Mittwoch. Bei einem Verkehrsunfall mit Verletzten seien es im vergangenen September 8 Minuten und 53 Sekunden gewesen. Foto: Carsten Rehder/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

ARCHIV - 06.08.2015, Schleswig-Holstein, Flensburg: ILLUSTRATION - Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Strasse. Die nordrhein-westfälische Polizei ist bei Blaulichtfahrten schneller am Einsatzort als früher. Das zeigten die Messungen der Einsatzzeiten, sagte ein Sprecher des NRW-Innenministeriums am Mittwoch. Bei einem Verkehrsunfall mit Verletzten seien es im vergangenen September 8 Minuten und 53 Sekunden gewesen. Foto: Carsten Rehder/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Carsten Rehder

Schwere Beute haben Diebe in Liesenich im Kreis Cochem-Zell am Donnerstag gemacht. Wie die Polizei am Montag in Zell mitteilte, wurde ein 200 Kilogramm schwerer, gusseiserner Ofen von einem Grundstück geklaut. Der Eigentümer habe den Ofen an einen Bekannten verschenken wollen und deshalb auf seinem Grundstück bereitgestellt.

Laut Angaben der Polizei sind der oder die unbekannten Täter mit einem größeren Auto oder sogar einem Lastwagen vorgefahren, um den Ofen abzutransportieren. Die Ermittlungen dauerten an.

(L'essentiel/dpa)

Deine Meinung