Luxemburg – Unbekannte sprengen Geldautomat in Esch/Sauer
Publiziert

LuxemburgUnbekannte sprengen Geldautomat in Esch/Sauer

ESCH/SAUER – Unbekannte haben in der Nacht von Montag auf Dienstag einen Geldautomaten aus einer Gebäudewand herausgesprengt. Die Täter flüchteten.

20180118 Luxembourg LUXEMBOURG: Jeudi 18 janvier 2018, photos de la nouvelle voiture d'interception électrique Tesla S de l'Unité Centrale de la Police de la route et photos de détail du gyrophare et panneau d'ordres qui doit encore être homologué. © Hand-Out / Police grand-ducale, légendes et fichiers retravaillés via JCE

Ob der oder die Täter Geld erbeuteten, ist noch unklar.

Zum zweiten Mal in einer Woche haben unbekannte Täter in Luxemburg einen Geldautomaten gesprengt. In der Nacht auf Dienstag wurde gegen 2 Uhr morgens der Geldautomat in der Rue du Moulin aus einer Gebäudewand herausgesprengt. Der oder die Täter konnten nach der Tat unerkannt flüchten, wie die Polizei am Dienstag mitteilt.

Die Staatsanwaltschaft Diekirch wurde informiert, welche die Kriminalpolizei zur Spurensicherung und Ermittlungen zum Tatort beorderte. Zur Zeit ist noch unklar ob Geld entwendet werden konnte, eine Untersuchung wurde eingeleitet.

Erst am vergangenen Freitag hatte es in Niederkerschen eine Geldautomaten-Sprengung bei einem großen Einkaufszentrum gegeben. Dort entwendeten die Täter laut Polizei Geld und entkamen unerkannt. Aufgrund der Wucht der Sprengung wurden Trümmerteile durch die Luft geschleudert, es kam zu einem Brand am Automaten. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Verletzt wurde niemand.

(L'essentiel)

Deine Meinung

3 Kommentare