In Luxemburg – Unbekannter sticht Mann in den Hals

Publiziert

In LuxemburgUnbekannter sticht Mann in den Hals

LUXEMBURG – Die Polizei sucht nach einem Täter, der am Dienstagabend einen Mann am Bahnhofsviertel mit einem Messer am Hals verletzt haben soll.

Ein Mann soll einen anderen am Hauptstadt Bahnhof mit einem Messer attackiert und verletzt haben.

Ein Mann soll einen anderen am Hauptstadt Bahnhof mit einem Messer attackiert und verletzt haben.

DPA/Symbolbild

Die Police Grand-Ducale bittet die Bevölkerung um Mithilfe: Am Dienstagabend gegen 22 Uhr wurde in Luxemburg-Stadt ein Mann von einem Unbekannten mit einem Messer angegriffen und verletzt. Demnach soll das Opfer Schnittverletzungen am Hals davon getragen haben, der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestehe jedoch nicht. Der Angreifer flüchtete in unbekannte Richtung. Die Polizei ermittelt.

Die Tat ereignete sich in der Rue de Strasbourg im Bahnhofsviertel der Hauptstadt. Der Täter soll etwa 30 Jahre alt sein, von normaler Statur und etwa 1,70 Meter groß, er hatte kurzes dunkles Haar und auffallend schlechte Zähne. Der Mann soll nordafrikanischer Herkunft gewesen und mit einem dunklen Kapuzenpullover, einer schwarzen Hose und dunklen Turnschuhen bekleidet gewesen sein.

Hinweise nimmt die Polizei Luxemburg unter Telefon 4997-4500 entgegen.

(L'essentiel)

Deine Meinung