Saarland: Unbekannter verletzt 13-Jährigen mit Stichflamme aus Spraydose im Gesicht

Publiziert

SaarlandUnbekannter verletzt 13-Jährigen mit Stichflamme aus Spraydose im Gesicht

SANKT INGBERT – Im saarländischen Sankt Ingbert hat ein Unbekannter einem 13-Jährigen eine Dose mit Deospray vor das Gesicht gehalten und mit einem Feuerzeug eine Stichflamme verursacht.

Der 13-Jährige wurde im Krankenhaus behandelt. (Symbolbild)

Der 13-Jährige wurde im Krankenhaus behandelt. (Symbolbild)

Wikicommons/Onlyjagga

Im saarländischen Sankt Ingbert hat ein Unbekannter einem 13-Jährigen eine Dose mit Deospray vor das Gesicht gehalten und mit einem Feuerzeug eine Stichflamme verursacht. Wie die Polizei in der Nacht zum Mittwoch mitteilte, konnte der Junge seine Augen zwar mit einer Hand schützen, zog sich aber Verbrennungen an der Hand, im Gesicht und an den Haaren zu. Er kam ins Krankenhaus.

Nach Polizeiangaben saß das Kind am Dienstagabend mit zwei Freunden an einer Bushaltestelle nahe einem Schwimmbad, als ein etwa 20-jähriger Mann vorbeilief. Dieser habe die Spraydose vor das Gesicht des Jungen gehalten, daraus Deo gesprüht und dieses mit einem Feuerzeug entzündet. Die Polizei sucht mögliche Zeugen.

(AFP)

Deine Meinung

0 Kommentare