Zeugenaufruf: Unbekannter vollzieht heikle Fahrmanöver auf der Autobahn

Publiziert

ZeugenaufrufUnbekannter vollzieht heikle Fahrmanöver auf der Autobahn

BETTEMBURG – Die Luxemburger Polizei sucht nach einem Mann, der am vergangenen Sonntag mehrfach den Verkehrsfluss scharf ausgebremst und auf der Fahrbahn seinen Pkw verlassen haben soll.

.

Der gesuchte Pkw-Fahrer sei Mitte 30, schlank und hätte kurzes dunkelblondes Haar. (Symbolbild)

Getty Images/iStockphoto

Am vergangenen Sonntagabend soll ein Pkw-Fahrer, der zwischen 19.10 und 19.15 Uhr auf der A3 Richtung Frankreich unterwegs gewesen ist, diverse gefährliche Fahrmanöver vollzogen haben.

Laut Polizeimeldung hat der Mann zunächst zwischen dem Gaspericher Kreuz und der Ausfahrt Bettemburg/Livingen eine andere Verkehrsteilnehmerin mehrfach scharf ausgebremst. Er soll sein Fahrzeug bis zum Stillstand gebracht und den ganzen Verkehrsfluss blockiert haben. Dabei sei er auf der Fahrbahn ausgestiegen und wild gestikulierend auf die Verkehrsteilnehmerin hinter ihm zugegangen.

Police Grand-Ducale sucht Zeugen

Der Unbekannte war laut Zeugenaussagen in einem grauen Sport Coupé unterwegs. Möglicherweise handelt es sich um einen Mercedes. Er wurde Mitte 30 geschätzt, sei schlank gewesen und hätte dunkelblondes kurzes Haar.

Jegliche zweckdienlichen Informationen zum Fahrer bzw. dem Fahrzeug sollen an die Polizeidienststelle Réiserbann per Tel.: (+352) 244 61 1000 oder per E-Mail an police.reiserbann@police.etat.lu gemeldet werden.

(jfk)

Deine Meinung

2 Kommentare