«Private Probleme» – Unterlegene Petković weint mitten im Spiel

Publiziert

«Private Probleme»Unterlegene Petković weint mitten im Spiel

KOCKELSCHEUER - Schlechte Leistung und Tränen auf dem Court. Bei Andrea Petković lief bei den Luxemburg Open einiges schief. Auch für Minella ist Schluss.

Genau vier Sätze durfte die Lokalmathadorin auf den Court legen. Dann war schon Schluss. Luxemburgs Tennisprofi Mandy Minella musste bei den BGL BNP Paribas Luxemburg Open die Segel streichen. Nachdem sie bereits am Montag im Einzel gegen ihre Doppelpartnerin Mona Barthel unterlegen war, mussten am Mittwoch beide dieses Schicksal erleiden. Gegen das schwedisch-spanische Duo Johanna Larsson und Maria-Theresa Torro-Flor verloren Minella und die 24-jährige Deutsche knapp mit 5:7 und 5:7.

Doch nicht nur für Minella verlief das Turnier in Kockelscheuer enttäuschend. Auch Turnierfavoritin und Publikumsliebling Andrea Petković ist schon draußen. Die topgesetzte Deutsche unterlag am Dienstag völlig überraschend der Französin Pauline Permentier. Dabei tat die sympathische Spielerin den Zuschauern auf dem Center Court in Kockelscheuer fast Leid. Mitten im Spiel vergrub Petković nach einem verlorenen Punkt an der Grundlinie ihr Gesicht in einem Handtuch und weinte. Mit verquollenen und geröteten Augen trat sie anschließend zum Aufschlag - und verlor.

Private Probleme

Auch bei der Pressekonferenz nach dem Spiel brach sie in Tränen aus. In einem vom Sportportal ran.de verbreiteten Video erklärte sie: «Mir geht's momentan nicht so gut, gesundheitlich und privat. Ich bin momentan nicht in irgendeiner Verfassung, um Tennis zu spielen.»

Besser machten es ihre Kollegen Annika Beck, Sabine Lisicki und Julia Görges, die allesamt die zweite Runde erreichten. Ausgeschieden sind derweil aus deutscher Sicht Antonia Lottner und Anna-Lena Friedsam. Am Mittwoch wird die zweite Einzel-Runde ausgetragen. Auch die Doppelkonkurrenz wird fortgeführt.

BGL BNP Paribas Luxemburg Open, Ergebnisse

1. Runde

Andrea Petković (Ger) – Pauline Parmentier (Fra) 4:6, 6:2
P. Mayr-Achleitner (Aut) – Karin Knapp (Ita) 3:2, Aufgabe
Annika Beck (Ger) – Timea Bacsinzky (Sui) 7:6, 6:3
Tereza Smitkova (Cze) – Roberta Vinci (Ita) 1:6,3:6
Sabine Lisicki (Ger) – Daniela Hantuchova (Svk) 7:5, 6:0
Ons Jabeur (Tun) – Denisa Allertova (Cze) 1:6, 6:3, 2:6
Maria-Theresa Torro-Flor (Esp) – Jana Cepelova (Svk) 3:6, 0:6
Julia Görges (Ger) – Varvara Lepchenko (USA) 6:3, 5:7, 6:2
Kirsten Flipkens (Bel) – Johanna Larsson (Swe) 6:7, 1:6
Marina Erakovic (Nzl) – Polona Hercog (Slo) 3:6, 4:6
Stefanie Vögele (Sui) – Alison Van Uytvanck (Bel) 7:5, 2:6, 2:6
S. Soler-Espinosa (Esp) – B. Zahlavova-Strycova (Cze) 4:6, 3:6
Monica Niculescu (Rom) – Antonia Lottner (Ger) 6:2, 6:2
Mona Barthel (Ger) – Mandy Minella (Lux) 6:3, 6:4
Kiki Bertens (Ned) – Anna-Lena Friedsam (Ger) 2:6, 6:2, 6:4
Lucie Hradecka (Cze) – Alizé Cornet (Fra) 6:2, 7:6

(jm/L'essentiel)

BGL BNP Paribas Luxemburg Open, kommende Begegnungen

2. Runde

Pauline Parmentier (Fra) – Patricia Mayr-Achleitner (Aut)

Annika Beck (Ger) – Roberta Vinci (Ita)

Sabine Lisicki (Ger) – Denisa Allertova (Cze)

Jana Cepelova (Svk) – Varvara Lepchenko (USA)

Johanna Larsson (Swe) – Polona Hercog (Slo)

Alison Van Uytvanck (Bel) – Barbora Zahlavova-Strycova (Cze)

Monica Niculescu (Rom) – Mona Barthel (Ger)

Kiki Bertens (Ned) – Alizé Cornet (Fra)

Deine Meinung