Hochschulen – US-Top-Unis suchen Talente aus Luxemburg

Publiziert

HochschulenUS-Top-Unis suchen Talente aus Luxemburg

LUXEMBURG – Im Rahmen der «Luxembourg College Night» kommen Vertreter von 30 namhaften Universitäten aus den USA ins Großherzogtum.

Ein Blick auf den Campus der Stanford-Universität in Kalifornien.

Ein Blick auf den Campus der Stanford-Universität in Kalifornien.

DPA

Zahlreiche Universitäten aus den USA sind am Donnerstag an der International School of Luxembourg zu Gast, um Schülern und Eltern ihre Kurse und Zulassungsverfahren vorzustellen. Die «Luxembourg College Night» bietet dem akademischen Nachwuchs auch die Möglichkeit, den Vertretern der 30 teilnehmenden Bildungseinrichtungen zwischen 17 Uhr und 20 Uhr Fragen zu stellen.

Die Liste der Unis reicht von namhaften Top-Adressen wie Havard und Stanford und Forschungseinrichtungen wie dem Florida Institute of Technology über kleinere Kunsthochschulen bis hin zu Musikhochschulen.

Chance auf Stipendium

Das luxemburgische Bildungsministerium bietet Talenten Stipendien bis zu einem Jahr an. Deren Finanzierung übernimmt die Fulbright Commission, die den Studentenaustausch zwischen den USA, Luxemburg und Belgien fördert.

Diese Universitäten nehmen teil:

Allegheny College
American Musical and Dramatic Academy College and Conservatory of the Performing Arts (AMDA)
Bard College
Berklee College of Music
Cornell University
Denison University
Drew University
Florida Institute of Technology
Fordham University
Georgetown University
Harvard University
Hult International Business School
Miami University
New York University
Nova Southeastern University
NW Missouri State
Paris College of Art
Rhodes College
Sacred Heart University
Saint Louis University
Salve Regina University
Southwestern University
Stanford University
Syracuse University
The College of William and Mary
Trinity University
U.S. Naval Academy
University of Cincinnati
University of Delaware
Whitworth University

(sw/L'essentiel)

Deine Meinung