Giro d'Italia – Valverde gewinnt, Jungels Fünfter

Publiziert

Giro d'ItaliaValverde gewinnt, Jungels Fünfter

Auf der 16. Etappe des Giro d'Italia war Bob Jungels wieder vorne mit dabei. Den Tagessieg holte sich aber Alejandro Valverde.

Mit einem starken fünften Platz auf der 16. Etappe des Giro d'Italia hat Bob Jungels seine beeindruckende Form untermauert. Auf den 132 Kilometern von Bressanone/Brixen nach Andalo kam der Luxemburger am Dienstag auf Platz fünf. Den Tagessieg holte sich Alejandro Valverde vor dem Spitzenreiter Steven Kruijswijk.

In der Gesamtwertung hat sich Jungels einen Platz nach vorne geschoben und belegt nun Rang sieben (+ 7:57 Minuten). Kruijswijk behält sein Rosa Trikot des Gesamtführenden.

16. Etappe, Bressanone/Brixen - Andalo (132,0 km):
1. Alejandro Valverde (Spanien) - Movistar Team + 2:58:54 Stunden
2. Steven Kruijswijk (Niederlande) - Team Lotto NL-Jumbo, gleiche Zeit
3. Ilnur Zakarin (Russland) - Team Katisha + 0:08
4. Diego Ulissi (Italien) - Lampre-Merida + 0:37
5. Bob Jungels (Luxemburg) - Etixx-Quick Step, gleiche Zeit
...
44. Laurent Didier (Luxemburg) - Trek-Segafredo + 17:21

(L'essentiel)

Gesamtwertung, nach der 16. Etappe:

1. Steven Kruijswijk (Niederlande) - Team Lotto NL-Jumbo 63:40:10 Std.

2. Esteban Chaves (Kolumbien) - Orica GreenEdge + 3:00 Min.

3. Alejandro Valverde (Spanien) - Movistar Team + 3:23

4. Vincenzo Nibali (Italien) - Astana Pro Team + 4:43

5. Ilnur Zakarin (Russland) - Team Katisha + 4:50

...

7. Bob Jungels (Luxemburg) - Etixx-Quick Step + 7:57

70. Laurent Didier (Luxemburg) - Trek-Segafredo + 02:12:56

Deine Meinung