Rheinland-Pfalz – Vater lässt 13-jährige Tochter ans Steuer

Publiziert

Rheinland-PfalzVater lässt 13-jährige Tochter ans Steuer

HELFERSKIRCHEN – Ein 43-jähriger Mann hat mit seiner Tochter offenbar ein paar Fahrstunden absolviert und sich so Ärger mit der Polizei eingehandelt.

ARCHIV - 15.03.2019, Bayern, Kempten: ILLUSTRATION - Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen, dessen Blaulicht aktiviert ist. Am Freitag beginnt am Landgericht M�nchen I�der Prozess gegen zwei M�nner, die �ltere Menschen als falsche Polizeibeamte um ein Verm�gen gebracht haben sollen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

ARCHIV - 15.03.2019, Bayern, Kempten: ILLUSTRATION - Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen, dessen Blaulicht aktiviert ist. Am Freitag beginnt am Landgericht M�nchen I�der Prozess gegen zwei M�nner, die �ltere Menschen als falsche Polizeibeamte um ein Verm�gen gebracht haben sollen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Karl-josef Hildenbrand

Mit gerade einmal 13 Jahren hat ein Vater seine Tochter ans Autosteuer gelassen und sich so Ärger mit der Polizei in Rheinland-Pfalz eingehandelt. Der Wagen der beiden war am Sonntagabend bei Helferskirchen in einem Kreisverkehr beinahe in ein anderes Fahrzeug gefahren, wie die Polizei mitteilte.

Dabei fiel Augenzeugen das junge Mädchen hinter dem Lenkrad des Autos auf. Wenig später hielt der Wagen an und es fand ein Fahrertausch statt. Als das Fahrzeug schließlich durch Mithilfe von Augenzeugen von der Polizei gestoppt wurde, saß der Vater der Jugendlichen auf dem Fahrersitz. Der 43-Jährige besaß keine Fahrerlaubnis und bekam eine Anzeige.

(L'essentiel/dpa)

Deine Meinung