Falscher Alarm – Verdächtiges Paket sorgte für Aufregung

Publiziert

Falscher AlarmVerdächtiges Paket sorgte für Aufregung

LUXEMBURG - Ein verdächtiges Paket hinter der Synagoge in Luxemburg-Stadt hat am Dienstagmorgen für Aufregung gesorgt. Das Paket enthielt keinen Sprengstoff.

Passanten entdeckten am Dienstag hinter der Synagoge ein verdächtiges Paket. Es enthielt keinen Sprengstoff.

Passanten entdeckten am Dienstag hinter der Synagoge ein verdächtiges Paket. Es enthielt keinen Sprengstoff.

Polizei

Riesen-Aufregung am Dienstagmorgen in der Avenue Monterey in Luxemburg-Stadt: Gegen neun Uhr haben Passanten hinter der Synagoge ein verdächtiges Paket entdeckt und die Polizei informiert.

Ein Sprengstoffhund der Polizei untersuchte das Paket. Es stellte sich heraus, dass ein Arbeiter das Paket samt Batterien zurück gelassen hatte. Nachdem der Arbeiter sein Paket wieder abgeholt hatte, konnte der Alarm um elf Uhr wieder aufgehoben werden.

(L'essentiel)

Deine Meinung