Erstmals im Wettbewerb – Vicky Krieps kann Tränen in Cannes nicht zurückhalten
Publiziert

Erstmals im WettbewerbVicky Krieps kann Tränen in Cannes nicht zurückhalten

Für die Luxemburger Schauspielerin waren die Filmfestspiele in Cannes sehr emotional: Sie zählte zum ersten Mal zur Besetzung eines Films, der es in den Wettbewerb geschafft hat.

1 / 7
Als sie am Sonntag im Chanel-Kleid mit der gesamten Crew des Films «Bergman Island» lächelnd auf dem roten Teppich ankam...

Als sie am Sonntag im Chanel-Kleid mit der gesamten Crew des Films «Bergman Island» lächelnd auf dem roten Teppich ankam...

AFP/Valery Hache
... konnte sie ihre Tränen beim Aufsteigen der Stufen nicht länger zurückhalten.

... konnte sie ihre Tränen beim Aufsteigen der Stufen nicht länger zurückhalten.

AFP/Valery Hache
Zum ersten Mal hatte die 37-jährige Luxemburgerin die Ehre, in Cannes einen Film im Wettbewerb zu präsentieren.

Zum ersten Mal hatte die 37-jährige Luxemburgerin die Ehre, in Cannes einen Film im Wettbewerb zu präsentieren.

AFP/Valery Hache

Es war ein emotionaler Moment für Vicky Krieps: Als sie am Sonntag im Chanel-Kleid mit der gesamten Crew des Films «Bergman Island» lächelnd auf dem roten Teppich ankam, konnte sie ihre Tränen beim Aufsteigen der Stufen nicht länger zurückhalten.

Zum ersten Mal hatte die 37-jährige Luxemburgerin die Ehre, in Cannes einen Film im Wettbewerb zu präsentieren.

«Bergman Island», unter der Regie von Mia Hansen-Løve, ist die Geschichte eines Filmemacherpaares (Tim Roth und Vicky Krieps), das einen Sommer auf der schwedischen Insel Fårö verbringt – dort, wo Ingmar Bergman lebte.

Im Saal erreichten die Emotionen der Anwesenden ihren Höhepunkt. Am Ende der Präsentation folgte ein langer Applaus für das gesamte Team des Films.

Die Luxemburgerin ist außerdem Teil der Besetzung von «Serre-moi fort» von Mathieu Amalric, der in der Kategorie «Cannes Première» präsentiert wird.

(mc/L'essentiel)

Deine Meinung