Guy bei «Bauer sucht Frau» – «Vielleicht werden wir irgendwann heiraten»

Publiziert

Guy bei «Bauer sucht Frau»«Vielleicht werden wir irgendwann heiraten»

LUXEMBURG - Die Liebesgeschichte von Landwirt Guy und Victoria ist im Fernsehen auserzählt. Doch ihr Abschied ist vielversprechend.

Mit dem Schlüssel zu Guys Haus im Gepäck reist Victoria am Ende der Hofwoche in der RTL-Kuppelsendung «Bauer sucht Frau» ab. Ein vielversprechender Abschluss der Liebesgeschichte im Fernsehen, die auf einer Woche Dreharbeiten im Juli beruht.

In der letzen Sendung mit den beiden konnten die Zuschauer am Montagabend sehen, wie Victoria und Guy gemeinsam in einem Bett aufwachen. «Das war ein schönes Gefühl, zusammen einschlafen und zusammen aufwachen! Man denkt, das ist ein schöner Traum, doch wenn man das Licht anmacht, sieht man, dass das Wirklichkeit ist!», erklärt Guy in der Show.

Ein luxemburgisches Lied zum Abschied

Bevor Victoria in der Fernsehgeschichte abreist, reden der wohl beliebteste Landwirt Luxemburgs und die 26-jährige Offenbacherin Klartext - zwischen Heuballen. Victoria hatte eine Liebeserklärung vorbereitet, mit allem was dazugehört: rote Rosen, Champagner und berührende Worte. Das wirkt arrangiert, aber trotzdem sympathisch. «In den letzten Jahren hatte ich niemanden, mit dem ich mit diesem Champagner anstoßen wollte – ich habe niemanden getroffen, der mir viel bedeutet hat. Aber jetzt will ich mit dir den Champagner trinken!» Trotz des nahenden Abschieds bverbreitet Guy Optimismus: «Das werden wir schon schaffen und irgendwann vielleicht heiraten!»

Zum Abschied am Bahnhof gibt's auch für die Zuschauer eine besondere Überraschung: Es erklingt «Frou mat dir» - eine luxemburgische Version von Bette Middlers Hit «The Rose».

Die Luxemburger Guy-Fans, die in Hesperingen beim Public Viewing zusammen mit dem Star der Show die Episode anschauten, waren gerührt. Auch die Zuschauer der Sendung, die meist bissige Kommentare bei Twitter hinterlassen, hatten für Victoria und Guy mehr nette Worte parat, wie dieser User:

Wie geht's weiter?

Dass Victoria ihr Abschiedsgeschenk, den Haustürschlüssel zum Haus in Alzingen, auch nach den Dreharbeiten in Guys Zuhause benutzt hat, steht spätestens seit der Veröffentlichung eines Fotos von einer CSV-Wahlkampfveranstaltung im Oktober fest. Nachdem die Hessin ihren Guy bereits in der vorhergegangenen Sendung als «ihren Traummann» bezeichnet hatte, verriet sie im Interview mit «L’essentiel Online», sie könne sich «gut vorstellen, auf dem Hof zu leben».

Wie es dem Liebespaar aus der Sendung seither ergangen ist, verraten Guy und Victoria im Gespräch mit «L‘essentiel Online» im Laufe der Woche.

(sb/L'essentiel Online)

Deine Meinung