Neil Patrick Harris – Vom Filmkuss zum Outing

Publiziert

Neil Patrick HarrisVom Filmkuss zum Outing

Der «How I Met Your Mother»-Star Neil Patrick Harris hatte seine erste Kusszene mit einem Mann bereits als Teenie. Damals merkte er auch gleich, dass er schwul war.

In seiner neuen «Chose your Own»-Autobiographie schreibt Neil Patrick Harris über die ersten Auseinandersetzungen mit seiner sexuellen Orientierung. Einer seiner ersten «Aha»-Momente soll 1989 am Set von «B.L. Stryker» stattgefunden haben. Gemäß seinen Erzählungen bekam der damals 16-jährige Harris einen spontanen Kuss von Hauptdarsteller Burt Reynolds.

Der Schauspieler schreibt: «Als Witz am Ende eines Takes, bückt sich Burt nach vorne und küsst dich mitten auf den Mund. Die Crew denkt, dass sei sehr lustig, aber du fühlst dich unwohl. Unwohl und, wie es sich schlussendlich herausstellt, schwul. Burt Reynolds Kuss macht einen schwul.»

Neil Patrick Harris war nur in einer Episode der Serie zu sehen. Die gesamte Folge sehen Sie im Video.

Deine Meinung