HoYeon Jung – Vom Reality-Star zum Weltstar durch «Squid Game»

Publiziert

HoYeon JungVom Reality-Star zum Weltstar durch «Squid Game»

In «Squid Game» gibt HoYeon Jung ihr Schauspieldebüt – nun ist sie die gefragteste Schauspielerin Koreas. Doch was machte die 27-Jährige vor ihrem Durchbruch?

Für den Netflix-Megahit «Squid Game» stand sie zum ersten Mal als Schauspielerin vor der Kamera. Nur drei Wochen später ist sie das wohl angesagteste Gesicht Südkoreas. Was die 27-Jährige vor ihrem großen Durchbruch gemacht hat und welcher K-Pop-Star ihre Bestie ist, erfährst du hier.

Eine Reality-Show war ihr Sprungbrett

Mit dem Modeln hat HoYeon schon angefangen, als sie 16 war. Drei Jahre später meldete sie sich für die Castingshow «Korea’s Next Topmodel» an – und kam dem Sieg Runde um Runde näher. Dank ihrer damals noch knallig roten Haare fiel sie dem Publikum besonders auf. Am Ende sicherte sich die damals 19-Jährige im Finale den zweiten Platz.

Sie ist ein gefragtes Model

Nach ihrem Auftritt bei KNTM feilte die heute 27-jährige Südkoreanerin weiter an ihrer Modelkarriere – mit Erfolg: 2016 lief sie an einer Eröffnungsshow von Louis Vuitton über den Laufsteg. Daraufhin folgte ein Vertrag mit der internationalen Modelagentur Elite.

Jetzt wird HoYeon laufend von großen Modehäusern wie Chanel, Burberry und Marc Jacobs gebucht. In einem Interview mit model.com gibt HoYeon aber zu, dass sie eigentlich schon immer schauspielern wollte und dafür sogar Englisch gelernt hat.

In «Squid Game» gibt sie ihr Schauspiel-Debüt

2020 unterschrieb HoYeon einen Vertrag mit dem Unterhaltungsunternehmen Saram Entertainment und startete so ihre Schauspielkarriere. Ihre Einladung zum Casting von «Squid Game» erhielt das Model, während sie sich in New York auf die Fashion Week vorbereitete. «Das Einzige, das ich in der Zeit gemacht habe, war essen und das Drehbuch lesen», so die Schauspielerin während einer Pressekonferenz.

Gegenüber «W Korea» erzählt sie vom Moment, als ihr für die Rolle der «Nummer 067» zugesagt wurde: «Ich war so glücklich und gleichzeitig hatte ich plötzlich eine Heidenangst».

Der Netflix-Hit vervielfachte ihre Follower

Zuvor folgten HoYeon auf Instagram etwas über 430.000 Leute – eigentlich nicht schlecht. Doch nach dem Streamingstart der gehypten Netflix-Serie stieg die Zahl um mehr als das Zweiunddreissigfache an. Die Newcomerin gewann innerhalb eines Monats über zwölf Millionen Followerinnen und Follower.

Stand ihrer Abozahl am Montagabend: 13,2 Millionen – Tendenz steigend. Das macht sie zu einer der gefragtesten Schauspielerinnen Südkoreas, denn keine hat auf der Plattform eine größere Gefolgschaft.

Ihre beste Freundin ist ein K-Pop-Star

Bei einem genaueren Blick auf HoYeons Insta-Profil fällt auf, dass das Schauspieltalent oft mit einer der zurzeit erfolgreichsten K-Pop-Stars abhängt: Jennie Kim (25) von der Girlband Blackpink. Die beiden machen keinen großen Hehl aus ihrer Freundschaft: Auf ihren Accounts finden sich zahlreiche Selfies und Schnappschüsse mit der jeweilig anderen. Unter anderem auch am Set von «Squid Game».

(L'essentiel/Saskia Sutter)

Deine Meinung