Im Saarland – Wagen brennt auf A8 bei Kirkel völlig aus
Publiziert

Im SaarlandWagen brennt auf A8 bei Kirkel völlig aus

KIRKEL – Ein Auto hat am Donnerstagabend auf der Autobahn A8 Feuer gefangen. Kaum hatte der Fahrer den Standstreifen erreicht, schon brannte es lichterloh.

ARCHIV - 30.06.2018, Sachsen, Dresden: Das Blaulicht auf einem Polizeiauto leuchtet in der Dunkelheit, w�hrend auf dem Display der Hinweis �Unfall� zu lesen ist. Das Oberlandesgericht M�nchen verhandelt am 24.05.2019 in dem Rechtsstreit zwischen der Versicherung und einem Autofahrer, der seinen Sportwagen bei einem Unfall geschrottet hat. Er soll - mutma�lich im Rahmen eines Autorennens - viel zu schnell gefahren sein. An seinem Wagen entstand Totalschaden; es geht um mehr als 80 000 Euro. Das Strafverfahren zu dem Unfall lief am Gericht in Siegburg. Foto: Monika Skolimowska/ZB/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

ARCHIV - 30.06.2018, Sachsen, Dresden: Das Blaulicht auf einem Polizeiauto leuchtet in der Dunkelheit, w�hrend auf dem Display der Hinweis �Unfall� zu lesen ist. Das Oberlandesgericht M�nchen verhandelt am 24.05.2019 in dem Rechtsstreit zwischen der Versicherung und einem Autofahrer, der seinen Sportwagen bei einem Unfall geschrottet hat. Er soll - mutma�lich im Rahmen eines Autorennens - viel zu schnell gefahren sein. An seinem Wagen entstand Totalschaden; es geht um mehr als 80 000 Euro. Das Strafverfahren zu dem Unfall lief am Gericht in Siegburg. Foto: Monika Skolimowska/ZB/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Monika Skolimowska

Komplett ausgebrannt ist ein Wagen auf der Autobahn 8 nahe Kirkel. Ein 48-Jähriger war am Donnerstagabend in Fahrtrichtung Zweibrücken unterwegs, als er Qualm an seinem Auto aufsteigen sah, wie die Polizei Homburg am Freitag mitteilte.

Er stellte das Fahrzeug auf dem Standstreifen ab, kurz darauf stand es in Vollbrand und musste durch die Feuerwehr Kirkel gelöscht werden. Auslöser war nach ersten Ermittlungen ein technischer Defekt im Motorraum. Der Fahrer blieb unverletzt.

(L'essentiel/dpa)

Deine Meinung