Fans in sorge – Warum zeigt sich Nessie nicht mehr?

Publiziert

Fans in sorgeWarum zeigt sich Nessie nicht mehr?

Seit über einem Jahr wurde das berühmte Monster von Loch Ness nicht mehr gesichtet – die längste Pause in 90 Jahren. Seine Anhänger haben nun Angst, dass es verschwunden ist.

Das erste Bild der legendären Nessie, publiziert 1934 in der Zeitung «Daily Mail» und bald als Fälschung enttarnt. (Bild: Keystone/AP)

Das erste Bild der legendären Nessie, publiziert 1934 in der Zeitung «Daily Mail» und bald als Fälschung enttarnt. (Bild: Keystone/AP)

Gary Campbell aus Inverness führt seit 17 Jahren Buch über die bestätigten Sichtungen des berühmten Monsters von Loch Ness. Die früheste Erzählung eines irischen Mönches ist fast 1'500 Jahre alt. In jüngster Zeit ließen die Sichtungen jedoch nach. Nun wurde Nessie seit über 18 Monaten nicht mehr gesehen. 2013 war gar das erste Jahr seit 1925, ohne dass das Monster gesehen wurde, wie BBC News berichtet. Das bringt selbst jene ins Grübeln, die felsenfest von der Existenz des Tieres überzeugt sind.

«Es ist sehr beunruhigend. Wir wissen nicht, wo sie hingegangen ist», meint Campbell. 1036-mal wurde Nessie bis dahin gesehen, zuletzt im Jahr 2012. Für den jährlichen Wettbewerb der Nessie-Sichtungen wurden 2013 nur drei Bilder eingereicht, die alle disqualifiziert wurden. Eines zeigte eine Welle, das zweite eine Ente, und das dritte war nicht mal am Loch Ness gemacht worden. Doch Campbell gibt die Hoffnung nicht auf: «Ich bin sicher, dass Nessie nur eine Auszeit genommen hat und dieses Jahr mit aller Macht zurückkehren wird.»

(L'essentiel/lmm )

Deine Meinung