Ausgehen – Was am Wochenende in Luxemburg abgeht

Publiziert

AusgehenWas am Wochenende in Luxemburg abgeht

LUXEMBURG - Valentinstag, Tanzball, Tanzfilm, Karnevalsumzug, Plattenbörse und einige Live-Konzerte. Keine leichte Wahl.

Gut 40 Karnevalswagen ziehen am Sonntagnachmittag durch Diekrich. Foto: Editpress

Gut 40 Karnevalswagen ziehen am Sonntagnachmittag durch Diekrich. Foto: Editpress

Das Wetter soll am Wochenende mild sein, außerdem ist im Großherzogtum wieder eine Menge los. Gleich zwei gute Gründe, Samstag und Sonntag die Couch zu meiden.

Karneval und Umzug

In Differdingen wird getanzt: Von Freitag bis Sonntag finden im Zentrum mehrere Veranstaltungen statt. Am Freitag geht es ab 20.30 Uhr mit dem Oktoberfest Fuesparty auf dem Marktplatz los. Es spielt sogar ein Orchester aus Bayern. Am Samstagabend wird ab 20.30 Uhr wieder auf dem Clochard's Bal getanzt. Die ersten 75 verkleideten Paare bekommen eine Rose und ein Glas Crémant. Die Kleinen tanzen den Mini Cloachrd's Bal am Sonntag von 15 bis 18 Uhr.

In Diekirch wird gespöttelt: Ein Umzug aus 40 Wagen und 20 Gruppen zieht am Sonntag durch Diekirch. Zur Parade zwischen 14.30 und 18 Uhr werden rund 25.000 Besucher erwartet.

Plattenmesse in Exit07

CarréRotondes lädt am Sonntag ab 10 Uhr wieder zur Plattenmesse ins Exit07. Rund 50 Plattenhändler aus Frankreich, Belgien, Deutschland und den Niederlanden werden erwartet. Auch CDs, DVDs und Blu-Rays sind im Angebot. Eintritt frei.

«Dirty Dancing» in der Cinémathèque

Wie könnte man den Valentinstag besser begehen als mit einer ordentlichen Portion Tanzfilm-Kitsch? Ab 21.30 Uhr legen Jennifer Grey und Patrick Swayze eine flotte Sohle auf die Kinoleinwand der Cinémathèque. Der Film läuft im Original mit Untertiteln.

Philharmonöize in Philharmonie

Luxemburgischer Metal in der Philharmonie? Warum auch nicht. Am Freitagabend treten Scarred, Cosmogon und Retrace My Fragment in dem Konzertsaal auf. Der Eintritt kostet 12 Euro.

Betraying the Martyrs in KuFa

Metalcore auf die Ohren gibt es am Samstagabend mit Betraying the Martyrs. Die franko-russisch-britische Band tritt ab 20 Uhr auf. Ihr jüngstes Album «Phantom» entstand vergangenen Winter auf Tournee. Eintritt: 20/24 Euro.

Rone in Rockhal

Das breite Publikum kennt ihn nicht, doch bei Elektrofans schlagen die Herzen höher, wenn Erwan Castex auf der Bühne steht. Der Franzose hat unter seinem Künstlernamen Rone sein drittes Album herausgebracht. Der Auftritt beginnt um 20.30 Uhr. Eintritt: 24/26 Euro.

Milky Chance in Rockhal

Mit «Stolen Dance» ging es in die Charts. Am Sonntag tritt das deutsche Folkatronic-Duo Milky Chance in der Rockhal auf. Los geht es um 20 Uhr, der Eintritt kostet 28/31 Euro.

(L'essentiel)

Deine Meinung