Freizeit-Tipps – Was geht am Wochenende in Luxemburg ab?
Publiziert

Freizeit-TippsWas geht am Wochenende in Luxemburg ab?

LUXEMBURG – Haben Sie ihr Wochenende schon geplant? Oder können wir Ihnen mit unseren Event-Tips vielleicht behilflich sein?

Ein familiengerechtes Konzert von Mutiny on the Bounty in den Rotondes

Die luxemburgische Rockgruppe Mutiny on the Bounty (Erhaschen Sie einen kurzen Einblick im Video) wird am Samstag in den Räumen der Rotondes in Bonneweg ein familienfreundliches Konzert geben. Die Gruppe wird ab 17h die Bühne rocken. Eintrittstickets gibt es für 6 und 12 Euro.

Fantasia im städtischen Theater in Esch

Die Weltpremiere des Ballet Fantasia wird am Samstagabend im städtischen Theater in Esch stattfinden. «Ich wollte einfach die Welt der Kindheit, oder genauer gesagt meiner Kindheit, mit seiner Unbekümmertheit, seinen Farben, der Musik, in die ich mich sehr früh verliebte, eine Welt der Freude sozusagen wieder auferstehen lassen», erklärt die italienische Choreographin Giorgio Mancini. Eintrittspreise: 8/14 Euro.

Antiques & Art Fair in der Luxexpo

Die Antiques & Art Fair findet von Freitag bis Montag in der Luxexpo statt. Insgesamt werden einige hundert Aussteller Antiquitäten, antike Möbel, Kunstwerke und Deko-Gegenstände anbieten. Vier Experten, mit unterschiedlichen Kompetenzbereichen, sind ebenfalls vor Ort, um «die Kunden zu beraten und den Verkäufern zu helfen».
Freitag bis Montag, von 10 bis 19 Uhr. Eintritt: 9 Euro (für Minderjährige gratis)

Battle-Abend in Diekirch

Am Sonntag von 16 Uhr bis 1 Uhr morgens verwandelt sich der 8 Club in Diekirch in eine Battle-Zone. Sänger, DJs, Beatboxer, Graffiti-Künstler und sogar Bodypainter werden in epischen Battles gegeneinander antreten. Arena League Abend. Eintritt: 5/8 Euro

Kleider-Flohmarkt in Bergem

Die Gemeinde von Monnerich organisiert am Sonntag von 11 bis 17 Uhr einen Kleider-Flohmarkt im Kulturzentrum «Beim Nëssert» in der Ortschaft Bergem. Street Food und musikalische Unterhaltung stehen ebenfalls auf dem Programm.

Blossoms in den Rotondes

Die englischen Künstler der Band Blossoms, die 2016 ihr erstes Album veröffentlicht haben, sind am Sonntagabend in den Rotondes zu Gast. Ihr psychedelischer Synthie-Pop, mit dem sie die britschen Charts gestürmt haben, wird auch hier mehr als einen Zuschauer begeistern. Ticket: 19 Euro

Besichtigung des Fort Thüngen und des Fort Obergrünewald

Das Musée national d’histoire et d’art (MNHA) organisiert am Sonntag eine Besichtigung der Thüngen-Festung, die das Museum Dräi Echelen beherbergt, und des anliegenden Fort Obergrünewald. Die Besichtigung in Französisch, Luxemburgisch und Deutsch beginnt um 14:30 Uhr und dauert etwa zwei Stundem. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Anoushka Shankar in der Philharmonie

Die indische Künstlerin Anoushka Shankar, Tochter von Ravi Shankar und Schwester von Norah Jones, wird die Besucher der Philharmonie auf eine Reise durch mehrere Kontinente mitnehmen. Sie tritt am Freitagabend um 19 Uhr auf und wird vom Philharmonischen Orchester von Luxemburg begleitet. Preis: 14/45 Euro

Lachen in Neumünster

Das Festival «Humour pour la Paix» wird auch am Wochenende in der Abtei Neumünster weitergehen. Am Freitagabend findet eines der Highlights der Veranstaltung statt: «La nuit blanche de l’humour noir». Dieses Mal werden sich zwei Künstler aus Afrika ab 20 Uhr die Ehre geben: der aus Kamerun stammende Binda Ngazolo und Diogène «Atome» Ntarindwa aus Rwanda. Die Tickets für diesen Auftritt kosten normal 25 Euro, 10 Euro das ermäßigte Ticket für unter 26-Jährige und 1,50 für alle Besitzer eines «Kulturpass». Am Sonntag übernehmen dann wieder die luxemburgischen Künstler das Ruder: «Comment blanchir les bêtes noires sans les faire rougir» ist ein Text von Guy Rewenig, gelesen von Christiane Rausch und mit Musik untermalt von Jitz Jeitz. Hier kostet der Eintritt 20 Euro, 8 Euro für die unter 26-Jährigen und 1,50 mit dem «Kulturpass».

Messe der Weine aus Bordeaux und Aquitanien in der Luxexpo

Annähernd 30 verschiedene französische Aussteller werden von Donnerstag bis Sonntag in der Luxexpo ihre Produkte und ihr Können präsentieren. Eintritt: 4 Euro.

Besichtigung des Naturreservats Schlammwiss

Im Rahmen des Welttags der Feuchtgebiete organisiert natur&ëmwelt eine geführte Besichtigung durch das Naturreservat Schlammwiss am Samstag um 9 Uhr. Anmelden kann man sich unter der Telefonnummer 621 29 36 95

Wir wünschen ein schönes und erholsames Wochenende!

(red/L'essentiel)

Deine Meinung