Luxemburg: Was ist am Freitag auf der «Kinnekswiss» geschehen?

Publiziert

LuxemburgWas ist am Freitag auf der «Kinnekswiss» geschehen?

LUXEMBURG – Nach einer Auseinandersetzung auf der «Kinnekswiss» wurde am Freitagabend eine Person schwer verletzt. Die Polizei hat einen Zeugenaufruf gestartet.

Editpress/Archive

Im Park der «Kinnekswiss», an der Kreuzung zwischen dem Boulevard Prince Henri und dem Brunnen «Princesse Amélie» in Luxemburg Stadt, kam es am Freitagabend gegen 22.50 Uhr zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung. Eine Person wurde dabei schwer verletzt, teilte die Polizei mit. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft starteten die Beamten einen Zeugenaufruf.

Da die Gründe für den Streit noch nicht bekannt sind, suchen die Polizeikräfte der Stadt Luxemburg nach Informationen, die mit dem Angriff und seinen Protagonisten in Verbindung stehen.

Eventuelle Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich telefonisch unter +352 244 40 1000 oder per E-Mail an police.luxembourg@police.etat.lu mit dem Kommissariat in Luxemburg in Verbindung zu setzen.

(mm)

Deine Meinung

2 Kommentare