Tag des audiovisuellen Erbes – Was sind die besten Musikvideos?
Publiziert

Tag des audiovisuellen ErbesWas sind die besten Musikvideos?

Am 27. Oktober ist «Welttag des audiovisuellen Erbes». «L'essentiel» will von euch wissen, welche Videos auch in 100 Jahren noch geschaut werden sollten.

Nackt auf einer Abrissbirne: Als skandalös galt 2013 Miley Cyrus' Musikvideo zu ihrem Song «Wrecking Ball».

Nackt auf einer Abrissbirne: Als skandalös galt 2013 Miley Cyrus' Musikvideo zu ihrem Song «Wrecking Ball».

Am 27. Oktober ist der «Welttag des audiovisuellen Erbes». In Zeiten von MTV und VIVA noch der Hit, flimmern inzwischen mittags kaum mehr Musikvideos über den Fernsehschirm. Wir wollen wissen, was eure Lieblingsmusikvideos sind, die definitiv erhalten werden sollten. Schreibt uns einfach den Link zum Video und was den Clip zu deinem Favoriten macht in die Kommentare oder schickt eine Mail an community@lessentiel.lu.

Als «erstes» Musikvideo gilt übrigens das 1975 veröffentlichte Promotion-Video von Queen zu «Bohemian Rhapsody». 2019 erreichte es auf Youtube eine Milliarde Klicks. Damit soll es laut Youtube das erste Musikvideo sein, das vor 1990 produziert wurde und eine solche Zuschauerzahl erreicht hat.

Passend zu Halloween und ebenfalls ein absoluter Musikvideo-Klassiker ist Michael Jacksons «Thriller». Mit seinen fast 15 Minuten Länge gilt das 1983 veröffentlichte Video als Meilenstein der Musikvideo-Geschichte.

Den Welttag des audiovisuellen Erbes hat die UNESCO vor 15 Jahren ins Leben gerufen, um Tonaufnahmen, Filme und Videos vor dem Verfall zu retten.

Dich interessieren Umfragen, Du magst Leser-Fotos, spannende Quiz und lustige Internet-Fundstücke? Dann abonniere unseren Community-Push in der L'essentiel-App und Du verpasst nichts mehr!

(mei/L'essentiel)

Deine Meinung