Ironman-Triathlon – «Weltmeister zu werden ist mein Traum»

Publiziert

Ironman-Triathlon«Weltmeister zu werden ist mein Traum»

LUXEMBURG - Der Deutsche Dirk Bockel, der am Samstag für Luxemburg bei den Ironman-Weltmeisterschaften auf Hawaii startet, will sein Bestes geben.

Der Deutsche Dirk Bockel, der für Luxemburg startet, hatte bereits 2009 den siebten Platz bei den Weltmeisterschaften eingenommen; 2010 wurde er Achter. Nun will der deutsche Sportler, der für Luxemburg startet, erneut sein Glück versuchen und am Samstag bei den Weltmeisterschaften in Kona, Hawaii antreten.

Im Interview mit «L'essentiel» verriet er, dass die Teilnahme am Ironman-Triathlon auf Hawaii sein größtes Ziel für diese Saison sei und dass er auch diesmal ein gutes Ergebnis anstrebt.

Die Ironman-Weltmeisterschaften in Kona sind die längste Version des Triathlons. Die Sportler müssen zuerst eine Strecke über 3,86 Kilometer schwimmen, dann legen sie 180,2 Kilometer mit dem Fahrrad zurück und anschließend steht ihnen ein Marathon mit einer Länge von 42 Kilometern bevor.

(L'essentiel online/nm)

Lesen Sie das gesamte Interview auf unserer französischsprachigen Internetseite.

Deine Meinung