Blitz, Donner, Regen und Sturm – Weltuntergangs-Stimmung über Luxemburg

Publiziert

Blitz, Donner, Regen und SturmWeltuntergangs-Stimmung über Luxemburg

LUXEMBURG - Heftige Gewitter mit Sturm und sintflutartigem Regen haben in der Nacht auf Samstag für Abkühlung gesorgt. Die Unwetter brachten der Feuerwehr viel Arbeit.

Gut 60 Mal sind die Feuerwehren im ganzen Land in der Nacht auf Samstag ausgerückt. Heftige Sturmböen und Gewitterschauer sorgten für Überschwemmungen und umgefallenen Bäume.

Allein 42 Einsätze fuhren die Retter nach Angaben der Einsatzleitung des 112, um Straßen von querliegenden Bäumen zu befreien. Ein Baum war auch auf einem Bus gelandet. Dabei kam niemand zu Schaden.

War's das mit dem Sommer?

Die Gewitter hatten der schwülen Hitze mit Temperaturen über 30 Grad zum Ende der vergangenen Woche ein Ende gesetzt. Sie setzten um Punkt 22 Uhr am Freitagabend ein.

War's das nun mit dem Sommer? Nach einem grauen Samstag und einem Sonntag mit einem Wechsel zwischen Sonne und Wolken wird auch der Start in die neue Wopche wechselhaft. Wer Lust auf Sommerwetter hat, sollte sich den Mittwoch freihalten. Für die Wochenmitte sagen die Meteorologen vom Findel sonnig-warme Stunden voraus.

(L'essentiel Online)

So wird das Wetter!

Auf «L’essentiel Online» finden Sie die Wettervorhersage für Ihren Wohnort in Luxemburg und der Großregion. Niederschläge, Sonnenschein-Dauer, Windgeschwindigkeiten und Temperaturen werden angezeigt.

Deine Meinung