Der «Off-Duty Bod» – Wenn das Sixpack mal Pause hat

Publiziert

Der «Off-Duty Bod»Wenn das Sixpack mal Pause hat

Vor dem Filmdreh rennen sie den Fitnessstudios die Bude ein, aber danach schieben sie eine ruhige Kugel: Der «Off-Duty Bod» zeigt, dass Stars auch nur Menschen sind.

Hollywood-Schauspieler brauchen vor der Arbeit an großen Action-Blockbustern nicht mehrere Monate Vorbereitungszeit, um markige Sprüche auswendig zu lernen, sondern, um ihre Körper bis an die Grenzen des Möglichen zu stählen.

Und nach dem Dreh gönnen sie sich dann wie fast jeder andere Mensch auch mal einen Donut oder auch zwanzig und melden ihre Postadresse wieder um vom Fitnessstudio auf ihre Luxusvilla. Wenn die männlichen Stars mal außer Dienst, also auf Englisch «off duty», sind, untermalen sie das gerne mit ihrem «Off-Duty Bod».

Wie dieser bei Bradley Cooper, Gerard Butler, Chris Pratt und Konsorten aussieht, entnehmen Sie der Bildstrecke oben.

(L'essentiel/shy)

Deine Meinung