Kotz-Schrein – Wenn Fans zu sehr fanen

Publiziert

Kotz-SchreinWenn Fans zu sehr fanen

Nicht mal vor Erbrochenem machen sie halt: Fans haben an der Stelle, wo Harry Styles seinen Mageninhalt entleert hat, einen Schrein gebaut. Es geht aber noch schlimmer.

Seit kurzem ziert Harry Styles' Mageninhalt einen Highway in Kalifornien. Der One-Direction-Sänger hat sich am Wochenende am Freeway 101 übergeben. Das ist an sich kein Grund zur Ekstase, denken Sie sich jetzt. Doch wenn man ein 1D-Fan ist, sieht die Sache ganz anders aus. Die haben Harrys Erbrochenem nämlich nun an just jener Stelle einen Schrein erbaut und pilgern zu diesem wie andere nach Mekka oder Lourdes.

(L'essentiel/ink)

Deine Meinung