Onlinesimulator – Wer kann das Spacex-Raumschiff sicher landen?
Publiziert

OnlinesimulatorWer kann das Spacex-Raumschiff sicher landen?

Der Start des Spacex-Shuttles musste wegen schlechten Wetters auf Samstag verschoben werden. Jetzt kann jeder ausprobieren, wie schwer die Landung ist.

Am Mittwoch hätte die Rakete von Elon Musks Raumfahrtunternehmen Spacex in Richtung Internationale Raumstation abheben sollen. Nur rund 15 Minuten vor dem Start musste dieser aufgrund der schlechten Wetterbedingungen aber abgesagt werden. Ein neuer Startversuch soll am Samstag gegen 15.22 Uhr (Lokalzeit) vorgenommen werden.

In der Zwischenzeit kann man sich aber schon einmal virtuell in das Raumschiff begeben und ausprobieren, was die Spacex-Astronauten Robert Behnken und Douglas Hurley erwartet. Das Unternehmen hat nämlich einen Onlinesimulator kreiert, der das Innere des Spaceshuttles des Dragon, wie das Raumschiff heißt, nachstellt. Die Website ist unter diesem Link zu finden.

Manuell andocken

Im Simulator zu sehen sind verschiedene Panels, die die Geschwindigkeit und die Richtung, in die das Raumschiff fliegt, regulieren. Ziel ist es, den Shuttle sicher an der Internationalen Raumstation anzudocken, ohne diese zu rammen oder zu verpassen. Dazu sind oft kleinste Anschübe und Inputs nötig, und was anfangs relativ einfach aussieht, entpuppt sich als einigermaßen kompliziert.

«Der Simulator macht dich mit der Steuerung des Spacex Dragon vertraut und zeigt, wie die Astronauten das Raumschiff manuell an die Raumstation andocken müssen», erklärt Spacex. Eine erfolgreiches Andocken ist erreicht, wenn alle grünen Zahlen unter einem Wert von 0,2 sind.

(L'essentiel/dz)

Deine Meinung