In Luxemburg – Werden Päckchen bald einfacher zugestellt?

Publiziert

In LuxemburgWerden Päckchen bald einfacher zugestellt?

LUXEMBURG – Brüsseler Abgeordnete drängen darauf, dass die Paketzustellung im Großherzogtum praktischer wird. In der Kritik stehen die Preise und die Politik der Anbieter.

Paketzusteller bieten nicht immer eine Lieferung nach Luxemburg an, oder verlangen dafür hohe Versandkosten.

Paketzusteller bieten nicht immer eine Lieferung nach Luxemburg an, oder verlangen dafür hohe Versandkosten.

AFP

Luxemburger, die im Internet bestellen, haben immer die gleichen Probleme: Die Produkte kommen aus dem Ausland und unterliegen der Politik der Lieferdienste. Und diese liefern manchmal nicht nach Luxemburg oder berechnen dafür hohe Versandkosten.

Die Mitglieder des Ausschusses für Medien und Kommunikation haben am Montag beschlossen, sich mit dem Problem an die Europäische Union zu wenden. Ziel ist es, in der Verordnung des Europäischen Parlaments spezifische Maßnahmen zum grenzüberschreitenden Paketdienst einzuführen.

Brüssel will diesen Markt rationalisieren, mit «einer Reihe von Maßnahmen, welche Verbrauchern und Unternehmen den Zugang zu digitalen Gütern und Dienstleistungen in ganz Europa erleichtern» sollen. Denn «Verbraucher und Online-Händler schöpfen das Potenzial des Binnenmarkts nicht in vollem Umfang aus», heißt es in dem Entwurf für die geplante Verordnung. Der «Kampf gegen die unberechtigte geographische Diskriminierung» ist ein Teil des Vorhabens.

(jg/L'essentiel)

Deine Meinung