Fuhrpark – Wie alt ist ein Auto in Luxemburg?
Publiziert

FuhrparkWie alt ist ein Auto in Luxemburg?

LUXEMBURG – Sie wollen raten? Hmm, hier ein Tipp: Es hat gut zwei Jahre weniger auf dem Buckel als ein durchschnittliches deutsches Auto. Die Zahlen im Überblick.

Dieselfahrzeuge sind in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden.

Dieselfahrzeuge sind in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden.

DPA

Die Anzahl der Neu-Anmeldungen von Autos ist in Folge der Wirtschaftskrise gesunken – der Abwrackprämie zum Trotz. Im Jahr 2009 nahm die Zahl der neu angemeldeten PKW im Vergleich zum Vorjahr um zehn Prozent ab und blieb 2010 und 2011 relativ stabil. Diese Zahlen hat am Dienstag das Statistikamt Statec veröffentlicht. Wurden 2008 rund 30 000 private Neuwagen angemeldet, waren es 2009 rund 27 600, 2010 rund 27 200.

Dadurch hat sich das Durchschnittsalter des Automobilparks zwischen 2006 und 2011 von rund 5,75 Jahren auf 5,9 Jahre erhöht. Damit ist der Fuhrpark im Großherzogtum dennoch recht jung: In Deutschland lag das Durchschnittsalter laut Kraftfahrtbundesamt zum 1. Januar 2012 bei 8,5 Jahren. Kommen in Luxemburg 666 Autos auf 1 000 Einwohner, sind es in Deutschland nach Angaben des Verbands der Automobilindustrie 525.

Volkswagen besonders beliebt

In Luxemburg gehören etwa 80 Prozent aller PKW Privatpersonen, die restlichen 20 Prozent entfallen auf Firmen, Taxi-Anbieter und Auto-Verleiher. Die beliebtesten Marken 2011 bei privaten Käufern waren Modelle von Volkswagen, gefolgt von BMW und Renault.

In den vergangenen 15 Jahren haben die Luxemburger autotechnisch aufgerüstet. Hatten 1996 noch 29 Prozent aller Autos einen Hubraum von unter 1 500 cm3, waren es 2011 nur noch 21 Prozent. Zugleich stieg der Anteil von PKW mit höherem Hubraum deutlich an. Dieselfahrzeuge sind in diesem Zeitraum beliebter geworden: Fuhr auf Luxemburgs Straßen 1996 nur jedes fünfte Auto mit Diesel, ist es heute mehr als jedes Dritte. Alternative Modelle, wie Elektro-, Gas- oder Hybridfahrzeuge, machen nur einen geringen Anteil am Fuhrpark aus (0,4 Prozent).

Das Statec schätzt, dass Autofahrer durchschnittlich 8 535 Kilometer pro Jahr zurücklegen. Bei einem Verbrauch von 6,3 Litern auf 100 Kilometern tanken die Luxemburger jährlich rund 190 Millionen Liter. Damit lassen sich insgesamt drei Milliarden Kilometer pro Jahr bewältigen – das entspricht 75 000 Erdumrundungen.

(ks/L'essentiel Online)

Deine Meinung