Luxemburg-Stadt – WLAN-Zugang in der Hauptstadt bleibt gratis
Publiziert

Luxemburg-StadtWLAN-Zugang in der Hauptstadt bleibt gratis

LUXEMBURG-STADT – Für die Zeit der EU-Ratspräsidentschaft hatte Luxemburg-Stadt einen kostenlosen WLAN-Zugang eingerichtet. Der soll nun auch darüber hinaus bleiben.

Gibt's auch im neuen Jahr: Freies WLAN in der Hauptstadt.

Gibt's auch im neuen Jahr: Freies WLAN in der Hauptstadt.

Gemunkelt wurde schon länger, seit Montag ist es offizell bestätigt: Auch nach Ablauf der EU-Ratspräsidentschaft Luxemburgs Ende Dezember kann man in den Straßen der Hauptstadt gratis im Internet surfen. Dies teilte laut Luxemburger Wort der hauptstädtische Schöffe Patrick Goldschmidt im Rahmen einer Sitzung des Gemeinderates mit. Ab Februar soll wieder gelten: WLAN für alle.

Eingeführt wurde der kostenlose Internetzugang in Luxemburg-Stadt und Esch-sur-Alzette im Rahmen der Luxemburger Ratspräsidentschaft. Als «Faktor der wirtschaftlichen Wettbewerbsfähigkeit und der sozialen Eingliederung» plant die Regierung schon länger, das Angebot über das Ende der Amtszeit im Rat Ende Dezember hinaus zu verlängern.

(L'essentiel)

Deine Meinung