Public Viewing – WM-Feste in Luxemburg gehen nahtlos weiter
Publiziert

Public ViewingWM-Feste in Luxemburg gehen nahtlos weiter

LUXEMBURG/ESCH - Gute Nachrichten für Fußball-Fans: In der Hauptstadt und in Esch-Belval kann man sich auch die KO-Spiele unter freiem Himmel ansehen.

Das WM-Fest in der Hauptstadt ist noch lange nicht vorbei. Die Stadtverwaltung zeigt alle Spiele auf einer großen Leinwand.

Das WM-Fest in der Hauptstadt ist noch lange nicht vorbei. Die Stadtverwaltung zeigt alle Spiele auf einer großen Leinwand.

Editpress

Die WM-Party in Luxemburg ist noch lange nicht zu Ende: Die Veranstalter der beiden größten Public-Viewing-Feste haben sich nun dazu entschieden, die Live-Übertragungen unter freiem Himmel bis zum Finale am 13. Juli fortzusetzen.

Hunderte Fans aus nah und fern hatten in den vergangenen zwei Wochen auf dem «Knuedler» in der Hauptstadt mit ihren Mannschaften mitgefiebert. Nun gibt es eine Fortsetzung: Zwischen Samstag und Dienstag werden insgesamt acht KO-Spiele auf einer großen Leinwand übertragen. Den Anfang macht am Samstag die Partie Brasilien gegen Chile.

Kurze Unterbrechung am «Knuedler»

Die Viertelfinal-Spiele werden allerdings aufgrund des Festivals «Rock um Knuedler» nicht auf der Place Guillaume II, sondern auf der Place de la Constitution übertragen. Für die Halbfinal-Partien, das Spiel um Platz drei und das Finale kehrt der große Bildschirm dann wieder auf den «Knuedler» zurück. Für die musikalische Unterhaltung vor, zwischen und nach den Spielen sorgt DJ Oscar Guzman.

Im Süden des Landes ist den Fans vor allem das WM-Fest in Esch-Belval zu empfehlen. Auf der Place de l'Academie beim Belval-Plaza werden ebenfalls alle KO-Spiele live auf einer großen Leinwand übertragen.

(L'essentiel)

Deine Meinung