Coronavirus In Luxemburg – Wohin steuert Luxemburg in der Krise?

Publiziert

Coronavirus In LuxemburgWohin steuert Luxemburg in der Krise?

LUXEMBURG – Premierminister Xavier Bettel und Gesundheitsministerin Paulette Lenert informieren ab 17 Uhr über die aktuellen Entwicklungen in der Corona-Pandemie.

05032021. Luxembourg, 2, rue de la Congrégation. Hôtel Saint-Augustin.
Conférence de presse sur les travaux du Conseil de Gouvernement.
Paulette Lenert, ministre de la Santé, Xavier Bettel, Premier ministre, ministre d'État.
Photo © Editpress/Julien Garroy

05032021. Luxembourg, 2, rue de la Congrégation. Hôtel Saint-Augustin.
Conférence de presse sur les travaux du Conseil de Gouvernement.
Paulette Lenert, ministre de la Santé, Xavier Bettel, Premier ministre, ministre d'État.
Photo © Editpress/Julien Garroy

Julien Garroy

In der vergangenen Woche sprach Premierminister Xavier Bettel (DP) von einer Corona-Situation, die sich auf hohem Niveau stabilisiert habe. Ob sich seither ein klareres Bild einer sinkenden Tendenz zeigt, werden wir um 17 Uhr erfahren. Dann tritt der Premierminister gemeinsam mit Gesundheitsministerin Paulette Lenert (LSAP) vor die Presse.

Für Lenert wird es die erste Pressekonferenz nach einer längeren krankheitsbedingten Pause. Zuletzt wurde sie noch von ihrem Parteikollegen Romain Schneider vertreten. Der Landwirtschaftsminister hatte in Lenerts Abwesenheit auch die Amtsgeschäfte im Gesundheitsressort übernommen.

Die Pressekonferenz mit Xavier Bettel und Paulette Lenert können Sie bei uns ab 17 Uhr im Livestream verfolgen.

(hoc/L'essentiel)

Deine Meinung