Einsatz am Samstag – Wohnhaus brennt in Luxemburg

Publiziert

Einsatz am SamstagWohnhaus brennt in Luxemburg

LUXEMBURG - Die Feuerwehrleute haben zwei Stunden gebraucht, um am Samstag einen Wohnhausbrand in der Hauptstadt zu löschen.

Ein Feuer in einem Wohnhaus in Luxemburg hat am Samstag gegen 13 Uhr die Einsatzkräfte auf den Plan gerufen. Ein Nachbar hatte die Behörden verständigt, nachdem er eine Detonation gehört sowie Feuer und Rauch gesehen hatte. Die Feuerwehrleute aus Hesperingen und Mamer waren schnell zu dem Wohnhaus in der Avenue Gaston Diderich ausgerückt. Kurz nach 15 Uhr war das Feuer unter Kontrolle.

Verletzte gab es keine, allerdings sind die Schäden am Dach groß.

(L'essentiel/sda)

Deine Meinung