Auf Twitter: Xavier Bettel wirbt bei Weltwirtschaftsforum für pakistanische Mangos

Publiziert

Auf TwitterXavier Bettel wirbt bei Weltwirtschaftsforum für pakistanische Mangos

DAVOS/LUXEMBURG – Premierminister Xavier Bettel (DP), der sich derzeit auf dem Weltwirtschaftsgipfel in der Schweiz befindet, hat am Mittwoch in einem schrägen Videoclip sein Debüt als Werbegesicht in den Sozialen Netzwerken gegeben.

Nach einer zweijährigen Zwangspause bedingt durch die Corona-Pandemie ist die politische und wirtschaftliche Elite aus aller Welt wieder nach Davos (Schweiz) gereist, um aktuelle globale Fragen im Rahmen des Weltwirtschaftsforum (WEF) zu diskutieren. Wenig überraschend, werden die politischen Debatten dieses Jahr bei der WEF weitgehend vom Krieg in der Ukraine dominiert. Doch trotz dieser schwer verdaulichen Themen, gönnen sich die Staats- und Regierungschefs auch heitere Momente. So auch Premierminister Xavier Bettel, der aktuell in einem lustigen Videoclip zu sehen ist, das Bilawal Bhutto Zardari, der Außenminister Pakistans, auf Twitter veröffentlich hat.

Darin zu sehen ist der luxemburgischen Premier, wie er für pakistanische Mangos wirbt. Von der süßen Frucht soll er nämlich Anfang des Jahres Proben aus Pakistan erhalten haben. Um ein Statement zu der Steinfrucht ist der Regierungschef nicht verlegen und lässt im Video wissen: «Ich liebe sie!» Doch nicht genug mit den Liebesbekundungen, weiter sagt Xavier Bettel scherzhaft: «Bilawal Bhutto Zardari will mich zum Botschafter für pakistanische Mangos in Luxemburg ernennen, aber ich habe im Moment schon einen Job. Ich bin noch Premierminister, hoffentlich noch eine ganze Weile».

Sein Einsatz als Werbegesicht für die leckere Südfrucht soll nicht umsonst gewesen sein: Abschließend sagt der Premier nämlich, er hoffe auf weitere Mangos aus Pakistan im kommenden Jahr – und hat dafür auch prompt die Zusage von Bilawal Bhutto Zardari erhalten.

(ol/cs)

Deine Meinung

3 Kommentare