Update nach drei Monaten – Yeliz Koc begeistert mit ihrem After-Baby-Body
Publiziert

Update nach drei MonatenYeliz Koc begeistert mit ihrem After-Baby-Body

Nach der Geburt im Oktober scheint die Reality-TV-Darstellerin nun die letzten Schwangerschafts-Kilos verloren zu haben. Dies zeigen Bikini-Selfies aus den Sri-Lanka-Ferien.

1 / 14
«Hi from Sri Lanka», grüßt Yeliz Koc (28) auf Insta und postet dazu ein Spiegel-Selfie im Bikini.

«Hi from Sri Lanka», grüßt Yeliz Koc (28) auf Insta und postet dazu ein Spiegel-Selfie im Bikini.

Instagram/_yelizkoc_
Während ihre Followerinnen und Follower begeistert von ihrem Post-Schwangerschafts-Body sind, warfen einige Skeptikerinnen ihr unter einem «Promiflash»-Repost vor, ihre Figur nachträglich retuschiert oder extra eine vorteilhafte Pose gewählt zu haben, um schlanker zu wirken.

Während ihre Followerinnen und Follower begeistert von ihrem Post-Schwangerschafts-Body sind, warfen einige Skeptikerinnen ihr unter einem «Promiflash»-Repost vor, ihre Figur nachträglich retuschiert oder extra eine vorteilhafte Pose gewählt zu haben, um schlanker zu wirken.

Instagram/_yelizkoc_
In ihrer Insta-Story stellt Yeliz klar: «Als ich meinen Speckbauch gezeigt habe, hat komischerweise keiner gesagt, dass das Foto bearbeitet ist. Nur wenn man schlank ist, ist man direkt fake.»

In ihrer Insta-Story stellt Yeliz klar: «Als ich meinen Speckbauch gezeigt habe, hat komischerweise keiner gesagt, dass das Foto bearbeitet ist. Nur wenn man schlank ist, ist man direkt fake.»

Instagram/_yelizkoc_

Yeliz Koc (28) macht zurzeit gemeinsam mit ihrer Familie Ferien auf Sri Lanka. Für die Reality-TV-Darstellerin der perfekte Anlass, um mit einem Bikini-Spiegel-Selfie ihren 552’000 Followerinnen und Followern zu zeigen, dass bei ihr drei Monate nach der Geburt wohl bereits die letzten Schwangerschafts-Pfunde gepurzelt sind. In den Kommentaren hagelt es Komplimente und Feuer-Emojis. «Hot Mummy», findet etwa Reality-TV-Kollegin Lena Schiwiora (25) und TV-Host Kamil Golik meint: «Heißer als die Polizei erlaubt.»

Unter einem Repost des Insta-Accounts von promiflash.de gab es jedoch auch kritische Stimmen. Skeptikerinnen warfen ihr vor, ihre Figur nachträglich retuschiert oder extra eine vorteilhafte Pose gewählt zu haben, um schlanker zu wirken. In ihrer Insta-Story nimmt die 28-jährige Mama Stellung dazu: «Als ich meinen Speckbauch gezeigt habe, hat komischerweise keiner gesagt, dass das Foto bearbeitet ist. Nur wenn man schlank ist, ist man direkt fake.» Außerdem postet sie weitere Fotos, in denen ihr After-Baby-Body nicht nur seitlich, sondern auch frontal zu sehen ist.

Yeliz zeigte Body schon sechs Wochen nach Geburt

Im November zeigte die ehemalige «Bachelor»- und «Sommerhaus der Stars»-Kandidatin bereits sechs Wochen nach der Geburt im Rahmen einer Fragerunde auf Insta ihren Post-Schwangerschafts-Bauch und ihre Dehnungsstreifen. Sie gab damals an: «Ich habe noch zehn Kilo von der Schwangerschaft drauf und finde, dass meine Figur genau so aussieht wie vor der Schwangerschaft». In den neun Monaten habe sie insgesamt 23 Kilo zugenommen und dabei 80 Kilo gewogen.

Über ihre Auszeit in Sri Lanka hat Yeliz vor wenigen Tagen in ihrer Story erklärt: «Meine ganze Familie ist hier: Meine Mama, meine Schwester und ihre Kinder, mein Schwager. Snowie ist natürlich auch dabei.» Ob Ex-Freund und Kindsvater Jimi Blue Ochsenknecht (30) ebenfalls mit den Kocs in die Wärme geflogen ist, verriet sie nicht explizit.

(L'essentiel/Stephanie Vinzens)

Deine Meinung