Greiser Diktator – Zimbabwes Präsident hält Rede doppelt

Publiziert

Greiser DiktatorZimbabwes Präsident hält Rede doppelt

Robert Mugabe ist 91 Jahre alt. Nun kommen Zweifel an der mentalen Fitness des Präsidenten von Zimbabwe auf: Er wiederholte eine Ansprache vom August.

Zimbabwes 91-jähriger Präsident Robert Mugabe hat bei der Eröffnung des Parlaments versehentlich eine bereits vor einem Monat gehaltene Rede vorgetragen. Es habe eine bedauerliche Verwechslung gegeben, räumte sein Sprecher George Charamba am Dienstag ein.

Mugabe hielt die komplette knapp 30 Minuten lange Rede, die er bereits im August als Ansprache an die Nation gehalten hatte. Die wortgleiche Ähnlichkeit war ihm offenbar nicht aufgefallen. «Das zeigt klar, dass Robert Mugabe nicht mehr die nötige mentale Fitness hat, um Staatschef zu sein», erklärte die Oppositionspartei des früheren Ministerpräsidenten Morgan Tsvangirai, die Bewegung für demokratischen Wandel (MDC).

Die Tatsache, dass er die gleiche Rede von Mugabe bereits vor wenigen Wochen schon einmal gehört hatte, hielt Joseph Chinotimbo nicht davon ab, diese über den Klee zu loben. Chinotimbo ist ein alteingesessenes Zanu-PF-Mitglied, Präsident des Gewerkschaftsbundes und Vize-Chef der Kriegsveteranen.

Deine Meinung