Russland – Zirkus-Tiger bricht bei Vorstellung zusammen

Publiziert

RusslandZirkus-Tiger bricht bei Vorstellung zusammen

Dramatische Szenen in einem Zirkus in Russland: Ein Tigerweibchen kollabiert in der Manege. Der Dompteur lässt aber nicht von ihr ab.

Ein verstörendes Video aus einem Zirkus in Russland geht derzeit viral: Das sechsjährige Tigerweibchen Zena kollabiert vor den Augen des Publikums. Mit zitternden Pranken liegt sie am Rand der Manege, während der Dompteur sie weiter mit einem Stock antreibt.

Verschiedenen Berichten zufolge rechtfertigt der Mann sein Verhalten damit, dass er Zena vor den anderen Tigern habe beschützen wollen. Ein schwächelndes Tier würde von den Artgenossen nämlich zerfleischt werden. Zena sei im Anschluss an die Vorstellung von einem Tierarzt untersucht worden. Möglicherweise seien der Blutzuckerspiegel oder Hormone für den Kollaps verantwortlich gewesen, heißt es in einem Bericht der «Daily Mail». Zena würde sich gut erholen, sie esse ausreichend und könne bald wieder auftreten.

In den sozialen Medien hat das Video einen Shitstorm ausgelöst. «Ihr seid Sadisten! Schämt euch!», heißt es etwa. Oder: «Bitte meidet Zirkusvorstellungen, in denen Tiere vorkommen. Diese Dompteure sind grausam und brutal.»

(L'essentiel/kat)

Deine Meinung